BG ’89-Coach Greve vertraut gegen Aschersleben auf Miller, Klemp und Kirschstein

Wargallas Fuß stillgelegt

Die BG ’89-Spieler Christian Klemp (l.) und Ray Miller müssen morgen gegen die BG Aschersleben Extra-Schichten schieben, um den verletzten Till Wargalla zu ersetzen.

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (lka) · Die Befürchtungen von Christian Greve, Trainer der BG ’89 Hurricanes, haben sich bestätigt: Centerspieler Till Wargalla hat sich im letzten Spiel beim Bürgerfelder TB mindestens das Außenband gerissen. „Bis Dienstag ist sein Fuß im Gips. Danach soll untersucht werden, ob auch Teile des Knöchels abgesplittert sind“, erklärt der Coach. Im Heimspiel gegen die BG Aschersleben Tigers (morgen, 16.30 Uhr, Große Halle Scheeßel) sollen nun Ray Miller, Christian Klemp und Magnus Kirschstein unter den Körben in die Bresche springen.

„Natürlich ist der Ausfall von Till ein schwerer Verlust, aber ich vertraue auch meinen anderen Großen. Unser intensives Training macht mir Hoffnung, dass wir den Heimvorteil nutzen können, gerade wenn es eng werden sollte“, hat Greve seinen Optimismus nicht verloren.

Im Hinspiel kassierte sein Team noch eine deutliche 61:128-Pleite, doch dieses Ergebnis ist für Greve längst kein Maßstab mehr. „Wir haben gegen den Tabellenführer mit drei Punkten verloren und den Zweiten besiegt. Warum sollte es nicht gegen die drittplatzierten Gäste klappen?“, fragt der Übungsleiter. „Alles ist möglich. Vielleicht unterschätzen sie uns ja.“

Neben Wargalla muss Greve allerdings auch den erneut an Rückenproblemen laborierenden Flügelspieler Cai Kaiser ersetzen. „Dafür ist Christoph Cordes, der uns bei Heimspielen unterstützt, aber dabei“, so der Coach, der in jedem Fall ein „Dreier-Festival“ verhindern möchte. „Vielleicht lasse ich wieder mit der Zone verteidigen, um Aschersleben so den Schneid abzukaufen.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Meistgelesene Artikel

Trotz Titelchance bleibt Czichos nicht

Trotz Titelchance bleibt Czichos nicht

RSV verpasst den vierten Sieg

RSV verpasst den vierten Sieg

TuS Bothel ist fairstes Altkreis-Team

TuS Bothel ist fairstes Altkreis-Team

64:67 – Avides Hurricanes verlieren bei den Bergischen Löwen

64:67 – Avides Hurricanes verlieren bei den Bergischen Löwen

Kommentare