Vorsicht, Elfmetergefahr!

Trainer haben Respekt vor Spitzenspiel zwischen dem RSV und Hagen/Uthlede

+
Jannis Niestädt (l.) und Tobias Kirschke sind zwei Schlüsselspieler des RSV, wenn es darum geht, die Offensive des FC Hagen/Uthlede zu stoppen.

Rotenburg - Von Matthias Freese. Für Trainer Tim Ebersbach ist es ein „schönes Belohnungsspiel“. Kapitän Kevin Klützke ist es sogar „egal, wer herkommt“. Beim Tabellenzweiten Rotenburger SV versuchen sie vor dem ultimativen Spitzenspiel der Fußball-Landesliga jeglichen Druck abzuwehren wie eine gefährliche Flanke vor dem eigenen Kasten. „Klar haben die Jungs inzwischen den Anspruch, Platz drei bis sechs zu belegen. Aber wir haben doch keinen Druck“, betont Ebersbach vor dem Heimspiel gegen den Tabellenführer FC Hagen/Uthlede (Sonnabend, 14 Uhr).

Gegen Titelanwärter Hagen hat der RSV keinen der bisher vier Landesliga-Vergleiche gewonnen – zu Hause gab es stets ein 1:1. Mit einem Remis könnte Ebersbach auch jetzt gut leben. Ein Grund, um womöglich zur defensiven 4-4-2-Formation zurückzukehren und nicht wie in den vergangenen drei Halbzeiten drei Stürmer aufzubieten? Noch mauert der Coach.

Was aber auffällt: Beide Trainer sprechen im Vorfeld mit Hochachtung voneinander – und das nicht nur, weil sie im selben Unternehmen in Bremen arbeiten. Hagens Coach Carsten Werde sagt: „Wenn man vor dem RSV keinen Respekt hat, weiß ich es auch nicht. Tim hat es geschafft, eine taktisch sehr variable Mannschaft aufzubieten, die auch innerhalb eines Spiels die Systeme wechseln kann. Nach vorne ist der RSV variabel und nicht leicht ausrechenbar. Der Blick auf das Torverhältnis zeigt zudem die Defensivstärke des Teams. Es ist eine klare Struktur zu erkennen.“

Kollege Ebersbach gibt die Komplimente zurück: „Die haben eine Hammeroffensive“, denkt er vor allem an den elffachen Torschützen Kai Diesing, der meist als Zehner oder auf dem linken Flügel agiert, und an den erfahrenen Mittelstürmer Tim Grundmann (8), der schon in der Regionalliga gespielt hat.

Auffällig ist auch: Die Mannen aus dem Kreis Cuxhaven haben bereits neun Strafstöße in dieser Saison zugesprochen bekommen. „Es ist in keinster Weise so, dass wir die schinden. Elfmeter kann nur derjenige bekommen, der es schafft, im gegnerischen Strafraum aufzutauchen und der die Eins-gegen-eins-Duelle sucht“, betont Werde. Gewarnt dürfte die RSV-Abwehr so oder so sein. Zudem wird Ebersbach auf der Position des Außenverteidigers wechseln müssen. Mathis Wulff fällt mit einer Wadenzerrung aus, vermutlich kehrt Yannick Chwolka deshalb in die Startelf zurück.

Soweit ist der Ex-Rotenburger Axel France wahrscheinlich noch nicht. „Er wird im Kader sein“, verrät Werde. Allerdings hatte der Mann für die linke Seite beim FC Hagen/Uthlede seit Mitte August mit einer Kniereizung ausgesetzt. Erst seit einer Woche ist er wieder im Training.

Der Statistik-Vergleich

Rotenburger SV

FC Hagen/Uthlede

Platz: 2

Platz: 1

Punkte: 27

Punkte: 29

Siege/Unentschieden/Niederlagen: 9/0/2

Siege/Unentschieden/Niederlagen: 9/2/1

Torverhältnis: 22:10

Torverhältnis: 35:16

Erzielte Tore pro Spiel: 2

Tore pro Spiel: 2,92

Gegentore pro Spiel: 0,91

Gegentore pro Spiel: 1,33

Tore in den ersten zehn Minuten: 0

Tore in den ersten zehn Minuten: 1

Tore in den letzten zehn Minuten: 5

Tore in den letzten zehn Minuten: 9

Elfmeter bekommen/verwandelt: 2/1

Elfmeter bekommen/verwandelt: 9/7

Goalgetter: Bio (5), Fahrner, Airich, Muniz (je 3)

Goalgetter: Diesing (11), Grundmann (8)

Bilanz der letzten fünf Spiele: S-S-S-S-N

Bilanz der letzten fünf Spiele: S-S-S-U-S

Gelb/Gelb-Rot/Rot: 27/1/1

Gelb/Gelb-Rot/Rot: 24/0/0

Höchster Sieg: 3:0 gegen SV Drochtersen/Assel II

Höchster Sieg: 5:0 gegen SV Emmendorf

Höchste Niederlagen: 0:1 gegen MTV Treubund Lüneburg und TuSG Ritterhude

Höchste Niederlage: 0:1 gegen MTV Treubund Lüneburg

Bevorzugtes System: 4-4-2 / 4-3-3 / (3-4-3)

Bevorzugtes System: 4-2-3-1

Bisherige Duelle: 1:1 (H), 0:3 (A), 0:2 (A), 1:1 (H)

Bisherige Duelle: 1:1 (A), 3:0 (H), 2:0 (H)1:1 (A)

Das könnte Sie auch interessieren

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Ost

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Ost

Meistgelesene Artikel

Werders U 23 statt Hurricane für die SG Unterstedt

Werders U 23 statt Hurricane für die SG Unterstedt

Björn Banehr traut sich die Landesliga im RSV-Trikot zu

Björn Banehr traut sich die Landesliga im RSV-Trikot zu

Appleton hat Appetit auf ersten Sieg

Appleton hat Appetit auf ersten Sieg

„Das haben sich die Jungs verdient“

„Das haben sich die Jungs verdient“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.