Sottrums Prellball-Jungs trotzen allen Rückschlägen und werden Deutscher Meister

„Unsere große Stärke ist der Zusammenhalt“

+
Der Zusammenhalt stimmt, die Ausbeute auch: Nico Voss, Marco Schibatt, Lars Renken, David Voss sowie die Trainer Volker Heinze und Timo Schulz (v.l.) wurden Deutscher Meister. Auf dem Bild fehlt fehlt Anatoli Schmidt. ·

Start-Nr. 23: Rotenburg - Schon seit einigen Jahren gilt Sottrum als Prellball-Hochburg. Nachdem die Mädchen schon mehrfach den Deutschen Meistertitel für den TV Sottrum geholt hatten, gelang dies 2012 erstmals in der Vereinsgeschichte einer Jungenmannschaft. Zum Erfolgsteam der C-Jugend gehören David Voss, Lars Renken, Marco Schibatt, Nico Voss und Tilo Palluck. Bei den Landes- und norddeutschen Meisterschaften war zudem Anatoli Schmidt dabei.

Dabei war nach der Vorbereitungsphase mit diesem Erfolg kaum zu rechnen, denn das Trainergespann Volker Heinze und Timo Schulz erhielt eine Hiobsbotschaft nach der anderen: Gebrochene, verdrehte oder gequetschte Glieder – nur Marco Schibatt blieb verschont. Anatoli Schmidt musste mit einem gebrochenen Fuß sogar auf die DM verzichten. Auch sonst waren die Vorzeichen nicht gut, denn bei den Landesmeisterschaften fehlten wegen der Konfirmandenfreizeit Tilo Palluck und Lars Renken, bei der „Norddeutschen“ konnten Lars Renken und Anatoli Schmidt erst kurz vorher vom Vorstellungsgottesdienst abgeholt werden. Trotzdem wurde das Team ungeschlagen norddeutscher Meister.

Bei den deutschen Titelkämpfen in Ludwigshafen musste in der Hinrunde eine Niederlage hingenommen werden, aber in der Hauptrunde rief die Mannschaft zur Freude der Trainer das ab, was in ihr steckt. „Im letzten Spiel, als wir gemerkt haben, dass wir gewinnen können, kam Lampenfieber auf“, erinnert sich David Voss. Trotzdem zeigten die Sottrumer keine Nerven und setzten sich mit konzentriertem Spiel gegen Endspielgegner TV Kierdorf durch. „Unsere große Stärke ist der Zusammenhalt“, verrät der 14-jährige David Voss, der durch seinen Bruder Nico (13) zum Prellball kam. Die anderen kennen sich teilweise schon aus der Kindergartenzeit.

Nico Voss, David Voss, Marco Schibatt, Anatoli Schmidt und Lars Renken treten in dieser Saison als A-Jugendliche an. „Mit dem Selbstvertrauen der letzten Saison sind wir sicher, dass sie auch diese Hürde überwinden werden“, meint Timo Schulz. Tilo Palluck hat seine Prellballschuhe inzwischen an den Nagel gehängt. · ho

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Baerbock und Habeck erneut an die Spitze der Grünen gewählt

Baerbock und Habeck erneut an die Spitze der Grünen gewählt

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Meistgelesene Artikel

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Bei Tiedemann fließen die Tränen

Bei Tiedemann fließen die Tränen

Muniz glänzt als Vorbereiter

Muniz glänzt als Vorbereiter

Miesners Matchplan geht auf

Miesners Matchplan geht auf

Kommentare