U 16-Team-Manager auf Stippvisite im Ahe-Stadion

+

Rotenburg - Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Bevor am Freitag (17.30 Uhr) das Fußball-Länderspiel der U16-Junioren zwischen Deutschland und Österreich angepfiffen wird, gibt es noch einiges zu klären und abzusprechen. 

Mit dabei war am Dienstagvormittag auch Dominik Horsch. Der U 16-Team-Manager hat sich nach dem Stand der Vorbereitungen erkundigt. „Wir haben noch einmal ein Abschlussgespräch mit allen Beteiligten vorgenommen, um alle auf Stand zu bringen“, berichtet Horsch. Zudem ist der Team-Manager vom Ahe-Stadion begeistert. „Mir persönlich gefallen enge Stadien, da wird während der Partie richtig Stimmung aufkommen“, ist sich Horsch sicher, der die Bedingungen in Rotenburg als optimal ansieht. „Der Zustand des Stadions und des Platzes sind super.“ Wer sich noch Eintrittskarten für das Spiel sichern möchte, kann diese im Kundencenter der Rotenburger Kreiszeitung, Große Straße 37, oder im Infobüro der Stadt, Große Straße 1, erwerben. Die Tickets für den Fußball-Hit kosten pro Person zwei Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Simone ist "Germany's next Topmodel"

Simone ist "Germany's next Topmodel"

Hollands Sozialisten bei EU-Wahl-Auftakt nach Prognose vorn

Hollands Sozialisten bei EU-Wahl-Auftakt nach Prognose vorn

Die neuesten Trends bei Mountainbikes und Rennrädern

Die neuesten Trends bei Mountainbikes und Rennrädern

VfB droht Absturz in die Zweite Liga - Union im Vorteil

VfB droht Absturz in die Zweite Liga - Union im Vorteil

Meistgelesene Artikel

Slominski kehrt zurück, ein Quartett steigt aus

Slominski kehrt zurück, ein Quartett steigt aus

„Natürlich fällt mir der Abschied schwer“

„Natürlich fällt mir der Abschied schwer“

Der Abstieg als Chance?

Der Abstieg als Chance?

Legende mit Berliner Schnauze: Günter Noack ist das älteste RSV-Mitglied

Legende mit Berliner Schnauze: Günter Noack ist das älteste RSV-Mitglied

Kommentare