25-jährige Amerikanerin kommt von DJK Brose Bamberg / „Ziemlich wehgetan“

Top-Scorerin Young gibt den Hurricanes ihre Zusage

+
Trägt künftig das Trikot der Hurricanes: Janae Young kommt vom letztjährigen Erstliga-Konkurrenten DJK Brose Bamberg.

Rotenburg - Von Lars Kattner. Bis die ersten Bälle wieder Richtung Korb fliegen, dauert es noch eine ganze Weile. Die 2. Basketball-Bundesliga der Frauen befindet sich mitten in der Sommerpause – doch das gilt nur für den Spielbetrieb.

Denn hinter den Kulissen wird bereits kräftig an der Zusammenstellung des Kaders gearbeitet. Einen ersten Erfolg vermelden die Avides Hurricanes: Gestern gab Coach Christian Greve die Verpflichtung der Amerikanerin Janae Young bekannt.

Die 25-jährige Außenspielerin, die auf den Positionen zwei, drei und vier eingesetzt werden kann, wechselt vom letztjährigen Erstliga-Konkurrenten DJK Brose Bamberg zu den Hurricanes in die 2. Bundesliga. „Ich hatte sie gar nicht von Beginn an auf meiner Liste“, gibt Christian Greve zu. „Die Spielerin wurde uns von einem Vermittler angeboten.“ Und da musste Greve nicht lange überlegen, denn die Texanerin hatte in der vergangenen Spielzeit ein erstklassiges Bewerbungsschreiben abgegeben. Mit 374 Punkten war sie Bambergs Top-Scorerin, dazu gesellen sich 154 Rebounds – ein ebenfalls starker Wert. „Sie hat uns in den direkten Vergleichen ziemlich wehgetan“, erinnert sich Greve. Und ein Blick in die Statistiken zeigt: Bei der 56:72-Hinspielniederlage erzielte Young 24 Punkte und zehn Rebounds, im Rückspiel (57:70) gelang ihr mit 18 Zählern und elf Rebounds ein weiteres Double-Double.

Der Wunsch von Greve („Ich wollte eine Spielerin, die sowohl punkten, als auch die Bälle einsammeln kann“) wurde also erfüllt. Und neben ihrem ausgeprägten Zug zum Korb hat die 1,83 Meter große Spielerin auch ein Händchen für den Wurf von der Drei-Punkte-Linie.

Kontakt hatte der Trainer mit der Neuverpflichtung noch nicht, aber das soll sich in den kommenden Tagen möglichst schnell ändern. Ein erstes persönliches Treffen mit Coach und Mannschaft wird es dann Ende August geben, denn am 31. August und 1. September steht ein Vorbereitungsturnier in Wedel auf dem Programm. „Bis dahin sollen alle Spielerinnen zusammensein“, sagt Greve, der auch weiterhin den Markt nach interessanten Akteurinnen durchsucht. „Wir haben noch einige heiße Eisen im Feuer, aber ganz konkret ist da noch nichts“, erklärt der Trainer mit Blick auf die Transfer-Aktivitäten des Vereins. In den kommenden Tagen und Wochen werde aber noch einiges passieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

Potratz Matchwinner für Rotenburger SV gegen VfL Westercelle

Potratz Matchwinner für Rotenburger SV gegen VfL Westercelle

Die Zwillingsbrüder Mirko und Patrick Peter im Interview

Die Zwillingsbrüder Mirko und Patrick Peter im Interview

Barnstorf/Diepholz setzt auf Legionäre, Rotenburg auf Eigengewächse

Barnstorf/Diepholz setzt auf Legionäre, Rotenburg auf Eigengewächse

Kommentare