Der Fußball-Lehrer referierte gestern Abend in Westerholz

Thomforde gibt Tipps fürs Training

Kreis-Rotenburg - Von Lars KattnerWESTERHOLZ · Die Vorbereitung auf die kommende Fußball-Saison läuft auf vollen Touren. Schließlich müssen jetzt die Grundlagen geschaffen werden, damit die Vereine ihre anvisierten Ziele auch erreichen können. Passend dazu referierte gestern Abend Fußball-Lehrer Klaus Thomforde bei der 69. Veranstaltung der Trainergemeinschaft Landkreis Rotenburg in Westerholz. Anschließend demonstrierte der ehemalige St. Pauli-Keeper verschiedene Übungen mit den Landesliga-Kickern des Rotenburger SV.

Wie strukturiere ich die Vorbereitungsphase? Diese Frage diskutierte der 48-Jährige mit den insgesamt 23 anwesenden Trainern der TGLR. Das Thema Kondition stand dabei natürlich ganz oben auf der Liste. Großen Wert legt Thomforde darauf, möglichst viele Freundschaftsspiele zu bestreiten: „Taktik und Fitness holt man sich am besten über die Spiele.“ Aber auch individuelle Kraftübungen seien nicht zu vernachlässigen, um möglichen

n„Spieleröffnung

▪ mit kurzem Pass“

Verletzungen vorzubeugen. Zur Auswahl der besten Taktik erklärte der Coach, dass sich diese nach den Spielern richten müsse, um keine Verunsicherung aufkommen zu lassen. In der Defensive sei es aber immer wichtig, kompakt zu stehen, während im Offensiv-Bereich besonderes Augenmerk auf die Automatisierung der Laufwege gelegt werden sollte. „Die Spieleröffnung muss am besten mit dem kurzen Pass erfolgen, der erste Ballkontakt ist der wichtigste“, verdeutlichte Thomforde seine Philosophie.

Im praktischen Teil zeigte er den Spielern des RSV, wie die geforderten Fähigkeiten trainiert werden können. Zuvor wurde Thomforde aber verkabelt, damit seine Kommandos per Head-Set über die aufgebauten Lautsprecher für die Zuschauer gut zu verstehen waren. Laufwege, Torschuss und Stabilisationsübungen standen im Vordergrund und wurden von den Spielern gut ausgeführt, sodass auch ihr Coach Detlev Lehmann zufrieden war: „Der Abend war eine gute Abwechselung und zur Regeneration genau richtig, da viele Übungen nur angedeutet wurden.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wie werde ich Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte/r?

Wie werde ich Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte/r?

Welche Art der Solarthermieanlage ist richtig?

Welche Art der Solarthermieanlage ist richtig?

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Rekord-Pokalsieg für Alba - Finaltrauma überwunden

Rekord-Pokalsieg für Alba - Finaltrauma überwunden

Meistgelesene Artikel

Griffitts erneut im Dreier-Rausch

Griffitts erneut im Dreier-Rausch

Burina lässt Asse sprechen

Burina lässt Asse sprechen

16:30 – TuS Rotenburg geht in Achim unter / Erstes Feldtor nach 21 Minuten

16:30 – TuS Rotenburg geht in Achim unter / Erstes Feldtor nach 21 Minuten

Hat Futsal eine Zukunft?

Hat Futsal eine Zukunft?

Kommentare