Stellichte trifft per Bogenlampe

Schwitschen und Jeddingen gewinnen ihre Auftaktspiele

Stellichtes Spieler schaut seinem geschossenen Ball hinterher.
+
Per Bogenlampe: Stellichte kam in dieser Szene zum zwischenzeitlichen 1:0.

Tag zwei des Onassis-Cup brachte nicht nur zwei siegreiche Mannschaften hervor, sondern auch ein Traumtor und eine kuriose Szene.

Wittorf – Am Mittwochabend hat der zweite Spieltag des Onassis-Cup in Wittorf stattgefunden. Nach einem jeweils spielfreien ersten Matchtag stiegen der SV Schwitschen und der MTV Jeddingen in das Turnier ein und gewannen ihre Auftaktpartien.

In der ersten Partie zwischen Schwitschen und dem TuS Bothel hieß es am Ende 2:1. Eine vom Ergebnis her sehr enge Partie, die allerdings von Schwitschen „dominiert wurde“, sagte Sven Kalesse, Coach des Clubs aus der 1. Fußball-Kreisklasse, nach dem Abpfiff. Seine Mannschaft kam noch vor der Halbzeit durch Jan Gevers zum 1:0.

Der SV Schwitschen setzte sich nicht nur in diesem Zweikampf durch. Sie gewannen gegen den TuS Bothel.

Nach dem Seitenwechsel passierte zunächst sehr wenig, ehe Bothel rund zehn Minuten vor Schluss zum Ausgleich kam. Nach einem Freistoß von der rechten Seite wurde der Ball im Strafraum verlängert und landete vor den Füßen von Kilian Hoffmann, der aus kurzer Distanz traf.

Kurios: Wenig später hatten die Botheler erneut einen Freistoß von derselben Position. Da Schwitschens Krystian Urbanowicz, der die Ein-Mann-Mauer bildete, nach wiederholtem Auffordern des Schiedsrichters nicht den gewünschten Abstand von 9,15 Meter einhielt, sah er die Gelbe Karte. Teamkollege Malte Früchtenicht agierte überlegte und verwandelte nach einer Ecke zum 2:1-Endstand.

Im anschließenden Spiel drehte der MTV Jeddingen ein 0:1-Rückstand gegen die FG Fulde-Stellichte. Die hatten per sehenswerter Bogenlampe aus 15 Metern über den Torwart hinweg getroffen. Doch durch die Tore von Phil Bennin, Jelle Wegener und Daniel Tekath stand es nach 70 Minuten 3:1.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

Wulff: „Anfangs hatte ich Zweifel“

Wulff: „Anfangs hatte ich Zweifel“

Wulff: „Anfangs hatte ich Zweifel“
Neuer Keeper: Robin Fiedler „fliegt“ für den TuS Rotenburg

Neuer Keeper: Robin Fiedler „fliegt“ für den TuS Rotenburg

Neuer Keeper: Robin Fiedler „fliegt“ für den TuS Rotenburg
Avides Hurricanes: Coach Greve schwärmt von seinem Team und möchte unter die ersten Vier

Avides Hurricanes: Coach Greve schwärmt von seinem Team und möchte unter die ersten Vier

Avides Hurricanes: Coach Greve schwärmt von seinem Team und möchte unter die ersten Vier
Wilken wirbt mit Moukoko ‒  SV Jeersdorf und RW Scheeßel liegen über dem Schiedsrichter-Soll

Wilken wirbt mit Moukoko ‒ SV Jeersdorf und RW Scheeßel liegen über dem Schiedsrichter-Soll

Wilken wirbt mit Moukoko ‒ SV Jeersdorf und RW Scheeßel liegen über dem Schiedsrichter-Soll

Kommentare