Startnummer 11

Zlatan Burina (TC GW Rotenburg - Tennis)

Tennis-Coach Zlatan Burina ist bereits seit 21 Jahren beim TC GW Rotenburg. Im Sommer feierte er mit seinem Team den größten Erfolg des Vereins. Foto: Freese
+
Tennis-Coach Zlatan Burina ist bereits seit 21 Jahren beim TC GW Rotenburg. Im Sommer feierte er mit seinem Team den größten Erfolg des Vereins.

Rotenburg – Die Liebe zur Cola muss im Moment ruhen. Diät ist angesagt. Dabei war Zlatan Burina jahrelang immer an dem koffeinhaltigen Getränk, Süßigkeiten und der Schirmmütze zu erkennen. Oft mussten die Leckereien auch als Nervennahrung herhalten. „Natürlich bin ich nervös“, sagt der Erfolgstrainer des Tennisclubs GW Rotenburg vor Beginn jeder Spielzeit.

Den 60-Jährigen zeichnet sonst aber eine große Gelassenheit aus. Das zahlt sich vor allem bei der Entwicklung seiner Talente aus. Seit Jahren ist Rotenburg zu einem Tenniszentrum geworden – auch mit deutlich kleinerem Budget als die Konkurrenz.

Burina hat seine Mannschaft im Sommer mit der Meisterschaft in der Oberliga in die vierthöchste deutsche Spielklasse – die Nordliga – geführt. So hoch hat der Verein noch nie gespielt.

Seit nunmehr 21 Jahren hält der aus Tuzla in Bosnien stammende Burina beim Verein die Zügel in der Hand. Auch seine Heimat hilft dem Verein immer wieder. Im Sommerurlaub in Tuzla zieht es den Trainer oft auf die Tennisplätze. Dort hat er mit Aziz Kijametovic und Danijal Muminovic schon zwei Verstärkungen für sein Team gefunden. Wenn sie kommen, übernachten sie bei Burinas und werden quasi adoptiert. Für den Großteil seiner Spieler aus Rotenburg ist Burina der einzige Trainer ihrer Laufbahn. Burinas Söhne Damir, Semir (beide nicht mehr beim TC GW Rotenburg), Tarik und Emir haben ohnehin von Beginn an bei ihm trainiert und das Tennisgen in die Wiege gelegt bekommen.

Viele Spieler seines Erfolgsteams kamen im Grundschulalter zum Schnuppertraining und blieben bis heute. „Zlatan ist für manche so etwas wie ein zweiter Vater. Er wusste gerade in der Jugendzeit bei einigen wohl besser Bescheid, als die eigenen Eltern“, so Erste-Herren-Spieler Vincent Wuttke lachend.

Der Schokoladenliebhaber Burina verbringt viel Zeit mit seinen Jungs. Während einer Spielzeit steht der staatlich geprüfte Übungsleiter jeden Tag auf dem Platz. Tennis ist sein Leben. Diese Leidenschaft überträgt sich auch auf seine Talente. Viele überragende Spieler stammen aus Burinas Schule und schafften den Sprung unter die besten 700 deutschen Akteure.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Meistgelesene Artikel

„Doppel D“ – Wissen mit Witz

„Doppel D“ – Wissen mit Witz

„Doppel D“ – Wissen mit Witz
Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf

Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf

Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf
Brunkhorst vollendet perfekten Start

Brunkhorst vollendet perfekten Start

Brunkhorst vollendet perfekten Start

Kommentare