Startnummer 10

Malte Sievers (BG ´89 Hurricanes - Basketball)

Trotz enger Bewachung hat Malte Sievers den Korb im Blick.

Rotenburg – Basketball ist nicht alles im Leben von Malte Sievers. Als die Oberliga-Herren der BG ‘89 Hurricanes kürzlich ihre Heimpartie beendet hatten, musste sich der 34-jährige Center ein wenig beeilen. Statt noch das Spiel der Zweitliga-Damen, wie meist üblich, zu verfolgen, wurde es für ihn musikalisch – es ging zu Max Mutzke in die Bremer Glocke. Trotzdem spielt Basketball im Leben des Kapitäns natürlich eine große Rolle.

Seine vierte Saison in Folge bestreitet der gebürtige Rotenburger inzwischen wieder für seinen Heimatverein. „Es ist einfach cool, in dieser Mannschaft zu spielen“, sagt der Gymnasiallehrer, der an der KGS Tarmstedt unterrichtet. Während seines Studiums war er gleich für mehrere andere niedersächsische Vereine unter dem Korb aktiv – für den ASC Göttingen, den TuS Petersfehn und die Titans des Osnabrücker TB. Und doch zog es ihn, obwohl inzwischen in Bremen wohnhaft, zu den Hurricanes zurück. „Er ist auf und neben dem Feld sehr wertvoll“, betont sein jüngerer Bruder und Mitspieler Hauke Sievers. „Er ist eine Leitfigur und so etwas wie der verlängerte Arm von unserem Coach Sebastian Roy.“

Nicht umsonst ist Malte Sievers deshalb schon seit einigen Jahren der Mannschaftsführer. „Ich sehe mich als einer der Erfahrenen durchaus in der Verantwortung. Die Rolle des Kapitäns ist für mich absolut keine Belastung, denn wir haben eine richtig gute Teamchemie“, findet er.

Mit 131 Punkten ist er aktuell der drittbeste Werfer seines Teams, vergangene Saison war er am Ende auf 212 Zähler gekommen. Dabei ist der ältere der Sievers-Brüder kein typischer Center. „Ich bin eher ein Vierer, nicht der klassische Brettcenter“, sagt der Zwei-Meter-Mann selbst. „Ich nehme mir gerne die Würfe von außen. In meinem Alter weiß man, was man kann und was nicht so. Also versuche ich, mich darauf zu konzentrieren und meine Spots zu finden.“ So ist er nach Robert Wohlberg auch der zweitbeste Dreierschütze seines Teams und liegt in der Oberliga mit 15 erfolgreichen Distanzwürfen derzeit auf Rang neun. „Er hat ein sehr gutes Händchen. Man sollte ihn nicht zu offen draußen stehen lassen“, weiß auch Hauke Sievers.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Meistgelesene Artikel

„Doppel D“ – Wissen mit Witz

„Doppel D“ – Wissen mit Witz

„Doppel D“ – Wissen mit Witz
Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf

Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf

Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf
Priorität bleibt beim Fußball

Priorität bleibt beim Fußball

Priorität bleibt beim Fußball
Vierfacher Corona-Verdacht: „Vissel“ verzichtet auf die Punkte und tritt nicht an

Vierfacher Corona-Verdacht: „Vissel“ verzichtet auf die Punkte und tritt nicht an

Vierfacher Corona-Verdacht: „Vissel“ verzichtet auf die Punkte und tritt nicht an

Kommentare