Schmelzwasser auf dem Feld gefährdet Austragung der Partie

Sporthalle wird wieder zur „Tropfsteinhöhle“

Der herbeigeholte Eimer war keine Lösung – der Wischmop auch nicht. Erst als das Dach an der betroffenen Stelle vom Schnee befreit war, hörte es auf, von der Decke zu tropfen. - Foto: Freese
+
Der herbeigeholte Eimer war keine Lösung – der Wischmop auch nicht. Erst als das Dach an der betroffenen Stelle vom Schnee befreit war, hörte es auf, von der Decke zu tropfen. 

Scheeßel - Nicht ganz dicht! Weil Schmelzwasser durch das erst im vergangenen Jahr sanierte Dach der großen Scheeßeler Sporthalle drang und auf das Spielfeld tropfte, geriet die Austragung der Partie zwischen den Avides Hurricanes und dem SV Halle in der Basketball-Bundesliga wenige Stunden vor dem Anpfiff in Gefahr. „Ich dachte, wir haben schon genug Baustellen“, kommentierte Vorstandsmitglied Utz Bührmann den Schaden, der hektische Betriebsamkeit auslöste.

Es waren Sonnabend erst ein paar Sekunden gespielt, als Wassertropfen auf dem Feld die Oberliga-Partie der Hurricanes-Herren gegen die Weser Baskets II stoppten. Beide Teams zogen in die benachbarte Eichenschulhalle um, die Gastgeber gewannen mit 68:57. Bis zum Anpfiff des Damenspiels blieben aber nur knapp drei Stunden – und Erinnerungen an das verloren gegangene Pokalspiel gegen NB Oberhausen im Oktober 2014 kamen hoch. Damals hatte es beim Aufwärmen begonnen, kurzfristig war die Partie in die Eichenschulhalle verlegt worden. Beim Punktspiel ist dieses jedoch nicht möglich – und so prüfte Utz Bührmann ein Ausweichen in die Rotenburger Pestalozzihalle, was bei einer späterer Anpfiffzeit geklappt hätte.

Die eiligst herbeigeeilten Hausmeister Holger Lüdemann und Klaus Lüdemann sorgten jedoch für Abhilfe. Sie stiegen auf das Hallendach und beseitigten den geschmolzenen Schnee an der betroffenen Stelle. Und siehe da: Zwei Stunden vor Spielbeginn war die „Tropfsteinhöhle“ trocken. Zur Sicherheit kletterte auch noch Zimmerermeister Volker Kröger auf eine bis an die Decke reichende Leiter und befestigte dort eine Plane. Dass die Hurricanes anschließend gegen den SV Halle dennoch ins Schwimmen gerieten und ihnen nun das Wasser bis zum Halse steht, lag jedoch nicht am Leck im Dach. 

maf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotos: Feuer bei Taxi-Firma - Mehrere Autos brennen

Fotos: Feuer bei Taxi-Firma - Mehrere Autos brennen

Den richtigen Sessel finden

Den richtigen Sessel finden

Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?

Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

Meistgelesene Artikel

Die Angst vor dem Worst Case

Die Angst vor dem Worst Case

„Achtet auf die zwei Meter“ - ein Besuch beim Training des TuS Bothel

„Achtet auf die zwei Meter“ - ein Besuch beim Training des TuS Bothel

Fußballer legen langsam wieder los

Fußballer legen langsam wieder los

Posilek wird ein Verdener

Posilek wird ein Verdener

Kommentare