Ute Vehlow-Diekmann, Margret Bucklitsch und Doris Brettmann holen Landesmeister-Titel im Halbmarathon

Sottrumer Trio läuft der Konkurrenz davon

Läuferinnen des TV Sottrum

SOTTRUM (dc) · Dieses Trio war einfach zu schnell für die Konkurrenz! Bei den Landesmeisterschaften im Halbmarathon, die im vergangenen Oktober in Zeven stattfanden, lieferten die drei Läuferinnen des TV Sottrum, Ute-Vehlow Diekmann, Margret Bucklitsch und Doris Brettmann, in der Teamwertung eine klasse Vorstellung ab.

Mit einer Gesamtzeit von 4:50:33 Stunden verwies die Mannschaft die Konkurrenz bei den Seniorinnen W 30 bis W 45 deutlich auf die Plätze – durfte sich allerdings erst einige Tage später über den Titel freuen.

„Es gab Probleme von Seiten der Veranstalter“, blickt Vehlow-Diekmann zurück, deren Crew aufgrund einer organisatorischen Panne zunächst nicht in der Gesamtwertung aufgetaucht war. „Wir konnten das aber schnell richtig stellen und haben uns dann natürlich erst recht über den Sieg gefreut“, erklärt die 50-Jährige.

Das spätere Sottrumer Erfolgstrio war zu Beginn der Landesmeisterschaft übrigens noch als Quartett gestartet. Allerdings schied Tina Masuch während des Laufes aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus. Da passte es nur zu gut, dass sich erst wenige Tage vor der Landesmeisterschaft mit Doris Brettmann eine vierte Läuferin dem Team angeschlossen hatte. „Es müssen mindestens drei Läuferinnen ins Ziel kommen“, erklärt Vehlow-Diekmann und betont: „Da war es ein Vorteil, dass wir zu viert an den Start gegangen sind – man weiß ja nie was passiert.“

Bedenkt man, dass die Läuferinnen des Wieste-Clubs vollkommen in Eigenregie trainieren, ist der Erfolg noch höher zu bewerten. „Ein Trainer für die Seniorinnen wäre schon sehr schön“, merkt Ute Vehlow-Diekmann an.

Der Triumph in Zeven war am Ende sicher das Highlight, aber nur einer von vielen Erfolgen, den die drei Athletinnen im vergangenen Jahr „erlaufen“ haben. So feierte Vehlow-Diekmann unter anderem Siege bei der 29. Bremer Winterlaufserie, dem 18. Delmelauf und dem Steinhudermeer-Lauf. Brettmann gewann den „Big 25“ in Berlin und den Halbmarathon in Lesmona (beides Altersklasse W 40), während Bucklitsch erste Plätze beim Taakener Volkslauf (fünf Kilometer) und der Sottrumer Sommerlaufserie feierte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Meistgelesene Artikel

Es müllert wieder!

Es müllert wieder!

Rotenburg setzt sich mit 32:26 gegen Elsfleth von der Abstiegszone ab

Rotenburg setzt sich mit 32:26 gegen Elsfleth von der Abstiegszone ab

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Bei Tiedemann fließen die Tränen

Bei Tiedemann fließen die Tränen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion