Nijland hört auf

TV Sottrum beendet Saison mit 28:35 Niederlage gegen TV Gut Heil Spaden

Benjamin Nijland steigt aus.

Sottrum - Der TV Sottrum hat die Saison 2016/2017 in der Handball-Landesliga mit einer hohen 28:35 (13:16)-Niederlage beim Tabellensechsten TV Gut Heil Spaden beendet.

Damit belegt der TV Sottrum in der Abschlusstabelle mit 21:35 Punkten den elften Platz. Schwerer als die Niederlage wiegt für Sottrum und Trainer Norbert Kühnlein jedoch die Tatsache, dass mit Kilian Arlt und nun auch Benjamin Nijland zwei absolue Leistungsträger aus beruflichen Gründen in der nächsten Spielzeit nicht mehr zur Verfügung stehen. Beiden ist der Zeitaufwand zu groß. „Das ist bitter für uns, aber wir müssen es akzeptieren“, sagt Kühnlein.

Fehlende personelle Alternativen machen Gegenwehr fast unmöglich

„Zu dem Spiel ist nicht viel zu sagen, denn die Leistung kann ich nicht als Maßstab nehmen“, sagte Sottrums Trainer. Zum einen fehlten einige Stammkräfte, zum anderen schienen einige seiner Spieler auch körperlich nicht ganz auf der Höhe zu sein. In der Anfangsphase hielt der TV Sottrum zunächst noch gut mit und ging durch Arlt mit 3:2 (8.) und Benjamin Nijland mit 4:3 (9.) in Führung. Danach übernahm aber immer mehr Spaden das Kommando und führte zur Halbzeit mit 16:13.

In den zweiten 30 Minuten ließen beim TV Sottrum immer mehr die Kräfte nach. Mit nur acht Feldspielern angereist, besaß Kühnlein auch nicht die personellen Alternativen, um noch einmal richtig dagegenzuhalten. Nach 35 Minuten lagen die Gastgeber bereits mit 21:14 in Führung. Am Ende gab es für den TV Sottrum eine verdiente 28:35-Niederlage. Richtig überzeugen konnten in ihrem letzten Spiel nur der neunfache Torschütze Kilian Arlt und der sechsfache Torschütze Benjamin Nijland.

jho

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt

US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt

Meistgelesene Artikel

Es müllert wieder!

Es müllert wieder!

Rotenburg setzt sich mit 32:26 gegen Elsfleth von der Abstiegszone ab

Rotenburg setzt sich mit 32:26 gegen Elsfleth von der Abstiegszone ab

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Bei Tiedemann fließen die Tränen

Bei Tiedemann fließen die Tränen

Kommentare