Center soll Liga-Topscorer Johnson stoppen / Hurricanes empfangen Spitzenreiter Stade

Ein Sonderjob für Nitsch

Volle Konzentration aufs Stade-Spiel: Chefcoach Roland Senger (l.) weiß, dass es auf die „langen Kerle“ wie Kapitän Christian Klemp (stehend) ankommen wird.

ROTENBURG (dc) · Vorsicht, dieser Mann ist gefährlich! Wenn die Basketballer der BG ’89 Hurricanes morgen (19.15 Uhr, Pestalozzihalle) in der 2. Regionalliga gegen den Spitzenreiter VfL Stade antreten, dann soll die Partie nicht zur großen Show des Kedrick Detwan Johnson werden. „Auf den müssen wir höllisch aufpassen“, weiß auch Trainer Roland Senger über den Amerikaner, der nach zwölf Saisonspielen und 400 (!) Punkten als Topscorer der Liga an die Wümme kommt.

Bei der Bewachung Johnsons spielt vor allem Hurricanes-Center Frederic Nitsch in Sengers Plänen eine große Rolle. „Es wird wohl so aussehen, als ob das eine Aufgabe für Freddie wird“, lässt sich der Coach vorab in die Karten blicken. Dazu sei vor allem das Defense-Verhalten ein wichtiger Baustein, um den Liga-Primus zu ärgern. „Wir haben in den letzten

nAssoku steht noch

nnicht im Kader

Einheiten klar das Hauptaugenmerk auf die Verteidigung gelegt“, erklärt Senger, der am vergangenen Wochenende gegen Rendsburg vor allem dort Defizite ausgemacht hatte.

Was die Motivation vor dem Spiel angeht, braucht der Coach vermutlich nicht mehr viel zu tun: Nach der 69:120-Lehrstunde aus dem Hinspiel dürfte jeder 89er auf eine Wiedergutmachung brennen.

Nicht mit dabei sein wird aber Neuzugang Kwame Assoku. Der Flügelspieler, der seit zwei Wochen im Training ist, habe noch etwas Rückstand und ist zudem privat verhindert. Dafür ist U 18-Center Alexander Peters inzwischen spielberechtigt und wird zu seinem Debüt kommen. „Wir sind auf seine Größe angewiesen. Er wird das Spiel garantiert nicht nur von der Bank aus verfolgen“, verspricht Senger dem Nachwuchs-Mann Einsatzzeit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Das bietet das neue Kreuzfahrtschiff "MSC Grandiosa"

Das bietet das neue Kreuzfahrtschiff "MSC Grandiosa"

Beeindruckende Bilder von Wüsten der ganzen Welt – Lebensraum der Extreme

Beeindruckende Bilder von Wüsten der ganzen Welt – Lebensraum der Extreme

Meistgelesene Artikel

Herbstmeister dank Peter

Herbstmeister dank Peter

Gleiches Team – mehr Punkte

Gleiches Team – mehr Punkte

Muniz glänzt als Vorbereiter

Muniz glänzt als Vorbereiter

Vier Talente für Deutschland

Vier Talente für Deutschland

Kommentare