Personelle Veränderungen in Sottrum

Slominski kehrt zurück, ein Quartett steigt aus

Kay SlominskiRSV-Rückkehrer

Sottrum – Fußball-Kreisliga-Meister TV Sottrum muss sich künftig nicht nur auf eine neue Liga einstellen, sondern auch einige Veränderungen innerhalb der Mannschaft möglichst problemlos verarbeiten.

Der Wieste-Club ändert sein Gesicht nicht nur auf der Trainerbank. Co-Trainer Daniel Mathies, der Vitalij Kalteis ablöst, muss künftig auf die Dienste von Jan Vollmers, Kay Slominski, Timo Löber, Leif Heinsohn und Marco Trumpf verzichten. Damit verliert das Team einige Stammkräfte. Während Trumpf, Vollmers und Löber ihre Schuhe an den Nagel hängen, zieht es Slominski zurück zu seinem Heimatverein Rotenburger SV II in die Kreisliga. Heinsohn steigt ins Trainerteam der Sottrumer ein. „Er kümmert sich um das Torwarttraining“, verrät Mathies. Doch genau auf dieser Position ist der Meister nach Ablauf der Saison zunächst unbesetzt. Da Stammkraft Tobias Engel nach seinem Mittelfußbruch mindestens noch bis zur Rückrunde ausfällt und Trumpf seinen „Aushilfsjob“ beendet, sind die Sottrumer jetzt gefordert. „Wir haben schon mit einigen Kandidaten gesprochen, noch ist aber nichts spruchreif“, zeigt sich der neue Trainer zuversichtlich. Auch die anderen Lücken gilt es nun zu stopfen. „Natürlich verlieren wir wichtige Spieler. Als Bezirksligist sind wir aber sicher für einige Spieler ein attraktiver Gesprächspartner“, findet Mathies.  ml

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Meistgelesene Artikel

Die Rückkehr der Relegation

Die Rückkehr der Relegation

Heidler plant mit Kregel und Parvizi

Heidler plant mit Kregel und Parvizi

36-jähriger Güven Ayik hält sein Versprechen – Rückkehr zum RSV

36-jähriger Güven Ayik hält sein Versprechen – Rückkehr zum RSV

Rechtsstreit mit dem BDFL: Rathjens Klage ist erfolgreich

Rechtsstreit mit dem BDFL: Rathjens Klage ist erfolgreich

Kommentare