Auf die Sechs: Louis Gehrke.

Gehrke rückt auf die Sechs

+
Auf die Sechs: Louis Gehrke.

Langwedel - Schwere Aufgabe für Fußball-Bezirksligist FSV Langwedel-Völkersen: Die Nelle-Elf erwartet am Sonntag (14 Uhr) zum zweiten Heimspiel in Folge den TSV Wallhöfen.

Auf die Sechs: Louis Gehrke.

„Eine Mannschaft, die bissig und aggressiv ist. Genau das liegt uns nicht richtig“, so Coach Benjamin Nelle. Daher wurde in den Einheiten unter der Woche viel am Selbstbewusstsein gefeilt, es standen Abschlüsse und Zweikämpfe auf dem Programm. „Damit wir uns die Bissigkeit erarbeiten“, lautet Nelles Hoffnung.

Personell sieht es alles andere als gut aus bei den Schwarz-Roten: In Jan-Ole Post und Viktor Heidt sind gleich beide Sechser nach fünf Gelben Karten für ein Match gesperrt. Daher wird Louis Gehrke aus dem Mittelfeld auf die Sechs zurück- und ein Akteur aus der Zweiten hochgezogen. So wollen die Langwedeler die 0:1-Scharte der Vorwoche gegen den Rotenburger SV II ausmerzen.

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

Die Zwillingsbrüder Mirko und Patrick Peter im Interview

Die Zwillingsbrüder Mirko und Patrick Peter im Interview

Potratz Matchwinner für Rotenburger SV gegen VfL Westercelle

Potratz Matchwinner für Rotenburger SV gegen VfL Westercelle

Barnstorf/Diepholz setzt auf Legionäre, Rotenburg auf Eigengewächse

Barnstorf/Diepholz setzt auf Legionäre, Rotenburg auf Eigengewächse

Kommentare