ANPFIFF - Oberliga

Ein Test: Rotenburger SV trägt Heimspiele jetzt häufig sonntags aus

Die Mannschaften des Rotenburger SV und des TB Uphusen laufen auf das Spielfeld ein.
+
Es geht wieder los: In der Oberliga kommt es auch zum Derby zwischen dem Rotenburger SV und dem TB Uphusen – wie hier beim jüngsten Pokalspiel.

Aus der Oberliga steigen am Ende mindestens sechs Mannschaften ab. Mehr als diese Anzahl wäre für RSV-Coach Tim Ebersbach ein „No-go“.

Rotenburg – Erneut wird die Fußball-Oberliga Niedersachsen in die Staffeln Nord und Süd – Weser-Ems/Lüneburg und Braunschweig/Hannover – mit je zehn Teams aufgeteilt. Erneut sollen diese nach der Qualifikationsrunde eine Auf- und Abstiegsrunde austragen, erneut sollen sechs Mannschaften absteigen. Ein harter Wettbewerb, bedeutet er doch, dass in der Abstiegsrunde nur die ersten vier Plätze am Ende den Klassenerhalt bedeuten – und das auch nur, wenn nicht mehr Absteiger als geplant aus der Regionalliga herunterkommen. „Mehr als sechs Absteiger – das ist ein No-go“, sagt Tim Ebersbach, Coach des Rotenburger SV und findet: „Man müsste es unabhängig von der Regionalliga machen.“ Es bleibt ein Wunsch.

Der Modus aus der abgebrochenen Saison bleibt also bestehen, eine entscheidende Änderung gibt es allerdings, was die Heimspiele des RSV betrifft. Die hatten in den vergangenen Jahren in der Regel samstags stattgefunden. Nun aber entschied sich der Verein, die Mehrheit der Partien – und zwar fünf von neun – sonntags auszutragen. Es ist weniger der Wunsch der Mannschaft, die den Samstag bevorzugt, sondern eine Idee des Vorstandes, der sich dadurch mehr Zuschauer erhofft. „Wir akzeptieren das natürlich. Es ist ein Test und kann zur Auf- und Abstiegsrunde wieder geändert werden“, erklärt Coach Ebersbach. Einen Haken hat die Sache allerdings, denn auch die zweite Herren spielt im Regelfall sonntags. Es kommt vermehrt zu Überschneidungen, zumal die Reserve oft auswärts und die Erste dann daheim ran muss – Aushilfseinsätze sind da schwerer möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Wulff: „Anfangs hatte ich Zweifel“

Wulff: „Anfangs hatte ich Zweifel“

Wulff: „Anfangs hatte ich Zweifel“
„Reality Check“ mit schlechten Erinnerungen

„Reality Check“ mit schlechten Erinnerungen

„Reality Check“ mit schlechten Erinnerungen
Ramezani kämpft sich alleine zu Rang fünf

Ramezani kämpft sich alleine zu Rang fünf

Ramezani kämpft sich alleine zu Rang fünf
Avides Hurricanes: Coach Greve schwärmt von seinem Team und möchte unter die ersten Vier

Avides Hurricanes: Coach Greve schwärmt von seinem Team und möchte unter die ersten Vier

Avides Hurricanes: Coach Greve schwärmt von seinem Team und möchte unter die ersten Vier

Kommentare