GW Rotenburg erwartet heute den TV Ost

Schulter-OP – Coach Burina liegt auf Eis

Zlatan Burina
+
Zlatan Burina

Rotenburg - Das „Familien-Unternehmen Burina“ muss heute ohne ihr Oberhaupt auskommen: Da Trainer Zlatan Burina sich gestern einer Schulter-Operation unterziehen musste und deshalb das Krankenbett hütet, werden die Herren des Tennis-Oberligisten TC Grün-Weiß Rotenburg das Coaching im Heimspiel gegen den TV Ost Bremen (15 Uhr) selbst übernehmen.

„Natürlich ist Zlatan bei den Spielen ein Ruhepol und wichtig für uns, aber wir sind ja ein eingeschworenes Team“, sagt Semir Burina, die Nummer zwei des Teams. An Position eins dürfte auf seinen jüngeren Bruder Tarik Burina ein echtes Spitzeneinzel warten, denn ebenso wie er ist auch sein Kontrahent Lukas Rüpke, Nummer 112 der deutschen Rangliste, bisher ungeschlagen.

Während die Rotenburger, derzeit mit 3:3 Punkten auf Platz drei liegend, mit einem Erfolg den Klassenerhalt sicherstellen könnten, geht es für die Ost-Bremer noch um den Aufstieg. Dem Spitzenreiter TC Lilienthal hatten sie ein 3:3 abgerungen. „Für die ist noch alles drin. Aber wir haben auch unsere Möglichkeiten – als Außenseiter“, schätzt Semir Burina vor dem Duell mit dem Tabellenzweiten. · maf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie

„Werder stellt definitiv die Ultras unter den Geisterspielbänken“ - Die Netzreaktionen zu #SVWSGE

„Werder stellt definitiv die Ultras unter den Geisterspielbänken“ - Die Netzreaktionen zu #SVWSGE

Meistgelesene Artikel

Bernholz beendet Walsedes Suche

Bernholz beendet Walsedes Suche

„Vissel“ mit Teifel in die Bezirksliga

„Vissel“ mit Teifel in die Bezirksliga

RSV sucht Ersatz für Czimmeck

RSV sucht Ersatz für Czimmeck

Dolk verstärkt TuS Rotenburg

Dolk verstärkt TuS Rotenburg

Kommentare