Junioren-Bundesliga

Jasper Schröder klettert in der Schweiz

Jasper Schröder schiebt sich weiter vor.
+
Jasper Schröder schiebt sich weiter vor.

Der Rotenburger Jasper Schröder kommt in der Junioren-Bundesliga immer besser in Fahrt.

Rotenburg – Beim Junioren-Bundesligarennen in Gippingen in der Schweiz kam der Rotenburger Jasper Schröder als Bester aus dem Team des Radsportverbandes Niedersachsen ins Ziel. Der 16-Jährige gehörte über die 90,9 Kilometer (neun Runden) zur 34-köpfigen Verfolgergruppe, die mit rund zweieinhalb Minuten Rückstand hinter Sieger Emil Herzog (Team Auto Eder) nach 2:17:03 Stunden die Linie im Sprint überquerte. Schröder belegte dabei den 20. Gesamtplatz und kletterte dadurch in der Rangliste der Junioren-Bundesliga auf den 33. Rang hoch. Damit ist er aktuell zweitbester Niedersachse hinter seinem ein Jahr älteren Teamkollegen Ole Geisbrecht, der zwei Plätze vor ihm liegt.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

TuS Rotenburg und Landkreis einigen sich über eigentlich geschlossene Halle

TuS Rotenburg und Landkreis einigen sich über eigentlich geschlossene Halle

TuS Rotenburg und Landkreis einigen sich über eigentlich geschlossene Halle
Ex-RSV-Keeper Jonas Toboll leitet sportliche Geschicke der Lübecker Jugenden

Ex-RSV-Keeper Jonas Toboll leitet sportliche Geschicke der Lübecker Jugenden

Ex-RSV-Keeper Jonas Toboll leitet sportliche Geschicke der Lübecker Jugenden
Wöchentlicher Treff zum Walking Football in Hesedorf

Wöchentlicher Treff zum Walking Football in Hesedorf

Wöchentlicher Treff zum Walking Football in Hesedorf
Galataugliche Pestalozzihalle

Galataugliche Pestalozzihalle

Galataugliche Pestalozzihalle

Kommentare