Radsport-Talent ist bester Niedersachse

Schröder fährt bei der DM auf Rang neun vor

Jasper Schröder fährt mit seinem Rad auf der Straße.
+
Im Windschatten: Jasper Schröder (l.) zeigte bei der Straßen-DM in Bolanden ein starkes Rennen.

Jasper Schröder überzeugte mit einer Top Ten-Platzierung bei den Deutschen Straßenmeisterschaften. Ein weiterer DM-Start steht bereits im August an.

Rotenburg – Das Rotenburger Radsport-Talent Jasper Schröder findet sich immer besser in seiner neuen Altersklasse, der U 19, zurecht. Das demonstrierte der 16-Jährige, der für den RC Blau-Gelb Langenhagen fährt, auch bei der Deutschen Straßenmeisterschaft im pfälzischen Bolanden eindrucksvoll. Schröder kam als Neunter ins Ziel und war damit bester niedersächsischer Fahrer. „Das Rennen lief sehr gut. Ich bin mit einem neunten Platz sehr zufrieden“, meinte Schröder.

Von den 150 gemeldeten und 137 gestarteten Fahrern erreichten auf einem bergigen und schweren Kurs insgesamt nur 36 das Ziel. „Das Rennen war sehr schnell und so wurde das Feld immer kleiner“, berichtete Jasper Schröder. Er war fast bis zum Ende des 128,35 Kilometer langen Rennens in der Führungsgruppe dabei und konnte jede Attacke mitgehen: „Leider war ich gerade schlecht positioniert, als sich vorne sieben Fahrer abgesetzt haben. Danach hat sich eine vier Mann starke Verfolgergruppe, unter anderem mit mir, gebildet.“

Am Ende setzte sich der neue Meister Cedric Abt (RC Pfullendorf) zusammen mit Luis-Joe Lührs (RC Die Schwalben München) und Daniel Schrag (Radteam Aibach) ab und entschied das Rennen nach 3:07:55 Stunden im Sprint. Schröder überquerte 1:57 Minuten später die Ziellinie, zeitgleich mit Tobias Müller (RSV Rad-Net.de).

Der Rotenburger Ratsgymnasiast gehört dem jüngeren Jahrgang an und fährt dieses Jahr auch seine erste Saison in der Nachwuchsbundesliga. Das nächste große Ereignis ist die DM im Einzelzeitfahren Anfang August in Weißenberg.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

36-jähriger Güven Ayik hält sein Versprechen – Rückkehr zum RSV

36-jähriger Güven Ayik hält sein Versprechen – Rückkehr zum RSV

36-jähriger Güven Ayik hält sein Versprechen – Rückkehr zum RSV
Radrenn-Crack Schröder fährt bei DM auf Platz acht

Radrenn-Crack Schröder fährt bei DM auf Platz acht

Radrenn-Crack Schröder fährt bei DM auf Platz acht
5:4 in Hamburg - Nun träumen Rotenburger Tennis-Herren vom Titel

5:4 in Hamburg - Nun träumen Rotenburger Tennis-Herren vom Titel

5:4 in Hamburg - Nun träumen Rotenburger Tennis-Herren vom Titel
Rotenburger Daniel Baden ist Deutscher Vizemeister im Bodybuilding

Rotenburger Daniel Baden ist Deutscher Vizemeister im Bodybuilding

Rotenburger Daniel Baden ist Deutscher Vizemeister im Bodybuilding

Kommentare