Gespräche mit dem Team laufen

Schlifelner bleibt Bothels Coach

Dennis Schlifelner steht mit verschränkten Armen an der Seitenlinie.
+
Behält in Bothel den Hut auf: Dennis Schlifelner.

Lief die Suche nach einem Cheftrainer vor einem Jahr noch schwer, hatte es der TuS Bothel dieses Mal leicht: Dennis Schliefelner macht weiter.

Bothel – An die komplizierte Trainersuche im vergangenen Sommer möchte Dennis Schlifelner am liebsten nicht mehr zurückdenken. Sie endete nach etlichen Körben schließlich damit, dass der Sportliche Leiter des Fußball-Kreisligisten im Oktober selbst den Job übernahm. Nach zwei Unentschieden mit ihm an der Seitenlinie kam das Corona-Aus. Aber nicht das Ende seiner Tätigkeit: Der 31-Jährige behält in der neuen Saison den „Haupt-Hut auf“, wie er sagt.

Unterstützt wird er dabei weiterhin von den Stammspielern Torben Klinger und Christoph Meinke. „Und wir sind in Gesprächen, uns in dem Bereich noch zu verstärken“, verrät Schlifelner. Er schließt zwar nicht aus, dass der Verein einen neuen verantwortlichen Trainer engagieren würde, wenn sich die Gelegenheit bieten sollte – „aber wir sind da eher halbaktiv“. Heißt: kann, aber muss nicht. Der Druck des vergangenen Jahres besteht aktuell nicht.

Vielmehr sind die handelnden Personen jetzt mitten dabei, die Gespräche mit den Spielern zu führen. „Ich denke, der Kader wird im Großen und Ganzen so zusammenbleiben. Ein, zwei Verstärkungen sind aber auch angedacht“, erzählt Schlifelner weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

TV Sottrum vergibt zu viele Chancen und verliert beim TuS Sudweyhe

TV Sottrum vergibt zu viele Chancen und verliert beim TuS Sudweyhe

TV Sottrum vergibt zu viele Chancen und verliert beim TuS Sudweyhe
RSV absolvierte Ablösespiel von Marcel Marquardt beim TuS Heidkrug

RSV absolvierte Ablösespiel von Marcel Marquardt beim TuS Heidkrug

RSV absolvierte Ablösespiel von Marcel Marquardt beim TuS Heidkrug
Schwitschen und Jeddingen gewinnen ihre Auftaktspiele

Schwitschen und Jeddingen gewinnen ihre Auftaktspiele

Schwitschen und Jeddingen gewinnen ihre Auftaktspiele
Emma Stach ‒ die Rekordfrau ist noch lange nicht satt

Emma Stach ‒ die Rekordfrau ist noch lange nicht satt

Emma Stach ‒ die Rekordfrau ist noch lange nicht satt

Kommentare