Scheeßels Turnerinnen überzeugen in der Landesliga / Behrens am Boden stark

„Eine schöne Überraschung“

+
Nina Paulini, Sandra Bohnemeyer (stehend, v.l.), Tabea Behrens, Joelina Entelmann, Pauline Holsten (Mitte, v.l.) und Emily Meyer (vorne) überzeugen auf Anhieb in der Landesliga.

Scheeßel - Mit nur einem Zehntel Rückstand zum dritten Podestplatz haben die Turnerinnen des TV Scheeßel auf dem vierten Rang die Hinrunde der Landesliga beendet. „Das Ergebnis ist angesichts der starken Konkurrenz eine schöne Überraschung“, zeigte sich Trainerin Sabine Scherz sehr erfreut.

Den sechs Turnerinnen im Alter von 14 bis 19 Jahren gelangen durchweg ihre geforderten Übungen. Besonders am Sprung und am Boden turnten sich die Scheeßelerinnen weit nach vorne. Dabei holten die älteren Sportlerinnen – Nina Paulini, Sandra Bohnemeyer und Pauline Holsten – wie zu erwarten die meisten Punkte für das Team. Aber auch der Nachwuchs mit Tabea Behrens, die eine gute Bodenübung zeigte, Emily Meyer und Joelina Entelmann, wusste zu überzeugen.

In der Rückrunde wollen die jungen Damen nach Möglichkeit versuchen, die Sensation perfekt zu machen. „Bei unserem ersten Start in der Landesliga gleich den dritten Platz zu erreichen, wäre eine wirklich tolle Sache. Daumendrücken allein hilft dabei nur wenig. Bis zum Herbst gilt es für uns, weiterhin fleißig zu trainieren“, blickt Scherz voraus.

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Avides Hurricanes erwarten Tabellenführer Panthers Osnabrück

Avides Hurricanes erwarten Tabellenführer Panthers Osnabrück

Hanna Schwertfeger mischt Herren-Kreisliga auf

Hanna Schwertfeger mischt Herren-Kreisliga auf

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

Potratz Matchwinner für Rotenburger SV gegen VfL Westercelle

Potratz Matchwinner für Rotenburger SV gegen VfL Westercelle

Kommentare