TV Scheeßel verliert auch gegen Cluvenhagen/Langwedel / Schröder verletzt

Samira Kpekpassi läuft zur Höchstform auf – aber 20:22

+
Scheeßels Samira Kpekpassi lieferte gegen die HSG Cluvenhagen/Langwedel zwar eine starke Partie ab, doch zu einem Sieg reichte es trotzdem nicht.

Scheeßel - Für die Handballerinnen des TV Scheeßel wird es langsam eng. Die Mannschaft von Trainer Udo Grenz-Gieseke blieb in der Kreisoberliga Süd zum vierten Mal in Folge ohne Sieg und verlor zu Hause gegen die HSG Cluvenhagen/Langwedel mit 20:22 (10:11). In der Tabelle fiel der TV Scheeßel auf den neunten Rang zurück.

„Es läuft einfach nicht rund. Wir machen in den entscheidenden Phasen zu viele Fehler, die der Gegner meist ausnutzt“, haderte Grenz-Gieseke. Zwei Minuten vor Ende der Partie stand es noch 20:20. In dieser Phase schied Ricarda Schröder jedoch mit einer Hüftverletzung aus. Die HSG Cluvenhagen/Langwedel nutzte die Unsicherheit aus und gewann durch zwei Tore knapp mit 22:20.

Die Partie hatte für den Beeke-Club gut begonnen, denn die Gastgeberinnen waren sofort wach und gingen mit 4:1 in Führung. Nach 25 Minuten lag Scheeßel mit 10:8 vorn, doch drei Tore in Folge brachten der HSG Cluvenhagen/Langwedel eine knappe 11:10-Pausenführung. Nach dem Wechsel lief beim Grenz-Gieseke-Team zunächst wenig zusammen, sodass die Gäste mit 19:15 in Führung gingen (44.). Dann aber ging ein Ruck durch die Heimmannschaft. Besonders Samira Kpekpassi lief zur Höchstform auf. Sie erzielte nicht nur acht Treffer, sondern kurbelte auch das Spiel an. Nach 58 Minuten war das 20:20 geschafft, doch ein Happy End blieb aus. „Wir müssen uns jetzt zusammenreißen, um da unten wieder rauszukommen. Es wird aber schwer, da wir einige Brocken vor uns haben“, so Grenz-Gieseke.

jho

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Meistgelesene Artikel

Airich – geht da noch was?

Airich – geht da noch was?

Mirko Peter verlässt den RSV

Mirko Peter verlässt den RSV

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Ängste vertrieben: Rotenburger SV gewinnt 7:2 in Uelzen

Ängste vertrieben: Rotenburger SV gewinnt 7:2 in Uelzen

Kommentare