Sambo-Kämpfer Danny Rinner hat sich für EM qualifiziert

Zur Not hält für den Einzelkämpfer ein Boxsack her

+
Hat einen festen Griff: Sambo-Kämpfer Danny Rinner holte bei den Deutschen Meisterschaften Bronze.

Rotenburg - Danny Rinner ist ein Einzelkämpfer, einen Trainingspartner oder gar eine Gruppe hat er bei seinem Verein, Fortuna Rotenburg, nicht. Und so muss für den Sambo-Kämpfer im Training oft ein Boxsack als Übungsgerät herhalten. „Das ist immer noch besser als gar nichts“, erklärt Rinner. Zwei Mal in der Woche steht das Training auf dem Plan, dabei ist die Halle außer ihm und seinem Trainer Sergej Erschow fast immer verweist. „Ab und zu kommen Neulinge vorbei, aber die bleiben nicht lange“, sagt der Rotenburger. Und auch die Fahrten zu den Wettkämpfen sind oft lang, denn in Niedersachsen finden kaum welche statt.

Trotz der alles andere als optimalen Bedingungen ist er im vergangenen Jahr richtig durchgestartet. Bei den Landesmeisterschaften bis 90 Kilogramm bei den Erwachsenen holte er Silber, in der Konkurrenz bis zu 100 Kilo gewann er sogar. Doch damit war der Erfolgszug nicht beendet. Bei der Deutschen Meisterschaft der 19- bis 20-Jährigen im rheinland-pfälzischen Alzey schaffte Rinner mit seinem dritten Platz die Qualifikation für die EM in diesem Jahr. „Vor allem bei der DM habe ich gegen sehr starke Judoka gekämpft und konnte sehr gut mithalten“, erzählt Rinner. Sein Sport ist dem Judo sehr ähnlich, „allerdings darf man beim Sambo auch an den Beinen angreifen“, klärt Rinner auf.

Er selbst ist erst seit sechs Jahren dabei und kam nur aus Zufall zu seiner Leidenschaft. „Damals hatte mir mein Trainer Sergej Erschow ein paar Tricks in der Pause auf dem Schulhof gezeigt“, sagt Rinner, der im Sommer eine Ausbildung zum Erzieher angefangen hat. Zudem kommt noch ein ordentliches Sportprogramm dazu. Neben Sambo betreibt Rinner nämlich auch noch Fitnesstraining und ist bei den Streetworkoutern dabei.

In diesem Jahr will er seine Aktivitäten noch steigern. Immerhin will Rinner bis zur EM in Topform sein. „Dann werde ich vorher auch auf meine Ernährung achten“, sagt der Sambo-Kämpfer. Von den jüngsten Erfolgen beflügelt will Rinner für Furore sorgen. „Und die WM-Qualifikation packen“, wie er sagt. Dafür müsste für ihn ein Platz auf dem Podest herausspringen. 

vw

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Schumachers Tormaschine läuft richtig heiß

Schumachers Tormaschine läuft richtig heiß

Kelm zu oft im Stich gelassen

Kelm zu oft im Stich gelassen

Der Meister der Körperbeherrschung

Der Meister der Körperbeherrschung

An Neuzugang Fründ liegt es nicht

An Neuzugang Fründ liegt es nicht

Kommentare