Saison-Aus für Czimmeck 

„Totalschaden“ im Knie beim Rechtsverteidiger des RSV

Darf in den nächsten Monaten nicht gegen den Ball treten: Sebastian Czimmeck vom RSV fällt lange aus. - Foto: Freese
+
Darf in den nächsten Monaten nicht gegen den Ball treten: Sebastian Czimmeck vom RSV fällt lange aus.

Rotenburg - Jetzt gab es die Diagnose und der Schock ist Tim Ebersbach, dem Trainer des Rotenburger SV, anzumerken. Kein Wunder: Für sein Toptalent Sebastian Czimmeck ist die Saison in der Fußball-Landesliga bereits beendet.

In der vergangenen Woche hatte sich der Außenverteidiger im Training ohne Fremdeinwirkung das Kreuzband gerissen sowie einen Anriss des Innenbands und Quetschungen der Knochen erlitten. „Das ist richtig bitter. Es tut mir und uns ziemlich weh“, gesteht Ebersbach vor dem Heimspiel gegen den Vorletzten FC Eintracht Cuxhaven (morgen, 15.30 Uhr). „Das ist ein Dämpfer für uns.“

Der Leidtragende selbst ist ebenfalls ziemlich geknickt. „Das ist echt frustrierend. Vor allem weil ich gerade gut reingekommen bin“, meint Czimmeck. Der 18-Jährige war in seiner ersten Spielzeit im Herrenbereich zuletzt dank starker Spiele zur Stammkraft geworden. Nun wird er aber unsanft ausgebremst. Die Saison ist für den Rotenburger bereits beendet, denn eine Operation steht an. „Es muss zwar nicht sofort operiert werden. Aber über kurz oder lang werde ich eine OP machen lassen“, erklärt Czimmeck. Er plant diese für Mitte Dezember.

Für den Youngster kommt die Verletzung zu einem ganz ungünstigen Zeitpunkt. Erst kürzlich hat er bei der Polizei in Hamburg ein duales Studium angefangen und möchte sich nicht sofort eine lange Auszeit erlauben. „Ich werde mich deshalb erstmal durchbeißen. Gerade zum Start ist es schwer, eine Pause zu machen“, sagt Czimmeck.

Ungewohnt, nur zusehen zu können

Für ihn ist es die erste schwerwiegende Verletzung in seiner Karriere und deshalb noch etwas ungewohnt, nun zum Zuschauen verdammt zu sein. „Ich werde bei den Spielen und so oft es geht beim Training vorbeischauen“, erklärt der Defensivmann. „Ich möchte schließlich nicht die Bindung zur Mannschaft verlieren.“ Wenigstens braucht sich Czimmeck um seinen Ersatz keine Sorgen machen. „Ich denke, dass entweder Mathis Wulff oder Yannick Chwolka die Position sehr gut ausfüllen werden“, betont der Verletzte.

Außer dem langfristigen Ausfall des Außenverteidigers hat sich die Personallage beim RSV derweil wieder etwas entspannt. Yannik Malende und Toni Fahrner (zuletzt beide verhindert) sind gegen Cuxhaven ebenso wieder dabei wie Tobias Kirschke. Seine Rotsperre ist abgelaufen, also wird der Antreiber auch ins zentrale Mittelfeld zurückkehren. Im Tor wird der verletzte Henner Lohmann weiterhin von Tom Knaak vertreten. Christoph Drewes, Trainer der zweiten Herren und langjähriger Abwehrchef, wird nicht erneut aushelfen. 

Sein Kreisligist spielt parallel gegen den TV Sottrum. Gute Nachrichten gibt es auch von Jannis Niestädt. Der Innenverteidiger, der mit einem Nasenbeinbruch ausfällt, bekommt am Montag eine Maske und könnte schon am Dienstag im Nachholspiel gegen den SV BW Bornreihe wieder im Kader stehen. „Drei Spiele in einer Woche werden hart für uns. Wir haben aber einen mega positiven Trend“, so Ebersbach und schiebt eine Warnung hinterher. „Wir dürfen Cuxhaven auf keinen Fall unterschätzen.“ 

vw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Meistgelesene Artikel

Junge Spieler aus der Region entscheiden sich gegen TuS Rotenburg – Warum?

Junge Spieler aus der Region entscheiden sich gegen TuS Rotenburg – Warum?

Kirchwalsede darf aufsteigen

Kirchwalsede darf aufsteigen

DHB empfiehlt Ende der Saison

DHB empfiehlt Ende der Saison

Halatsch entdeckt sich neu

Halatsch entdeckt sich neu

Kommentare