Dennis Schmidt bestreitet den Abendlauf etwas anders / Finner als „Navigator“

Rückwärts gegen die Zeit

+
Wer ihm im Ahe-Wald begegnet, sollte sich nicht wundern: Dennis Schmidt trainiert das Rückwärtslaufen. ·

Rotenburg - Von Matthias FreeseDennis Schmidt gehen die Ideen für neue Projekte nicht aus: Der Poetry Slammer aus Rotenburg, der sportlich in der Langlaufszene beheimatet ist, reagiert auf seine ganz spezielle Art und Weise auf seit Monaten anhaltende Kniebeschwerden. Beim 20. Sottrumer Abendlauf am 9. Mai wird er die Fünf-Kilometer-Strecke rückwärts zurücklegen. Sein ehrgeiziges Ziel: „In 28 Minuten könnte ich es schaffen, wenn es gut läuft.“ Das wäre ein Stundenmittel von mehr als zehn Kilometern!

Es war eigentlich mehr ein Zufall, dass der für den TV Scheeßel startende Schmidt (Bestzeit über fünf Kilometer: 18:19 Minuten) das Rückwärtslaufen für sich entdeckte. „Es war aus der Not heraus geboren. Ich hatte irgendwann die Schnauze voll vom Nichtstun. Ich brauche als Sportler eine Herausforderung und bin einfach mal eine Runde rückwärts um den Weichelsee gelaufen.“ Da er merkte, dass die Knie durch die andere Beanspruchung deutlich weniger belastet wurden, machte er sich im Internet schlau und erfuhr, dass es sogar Weltmeisterschaften in dieser Sportart gibt. „Auch als Reha-Maßnahme wird es empfohlen, zudem schult es die Koordination“, so Schmidt, der fortan auf diese Weise trainierte.

Um in Sottrum auch rückwärts starten zu können, musste sich der 28-Jährige zunächst einmal beim Veranstalter das Okay holen. Volker Schmidt, Leichtathletik-Boss des austragenden TV Sottrum, reagierte zunächst amüsiert, meint aber: „Ich kann es ihm nicht verbieten, wenn er auf Händen, nur auf einem Bein oder eben so laufen will. Meinetwegen soll er es machen.“ Seine einzige Sorge: Die Verletzungsgefahr für andere Läufer. Beide Seiten einigten sich darauf, dass Dennis Schmidt den Organisatoren vorher schriftlich bestätigt, für von ihm verursachte Schäden aufzukommen. Zudem verspricht der erfahrene Läufer: „Ich werde zu 100 Prozent aufpassen, dass ich niemanden behindere.“ Auch die Ideallinie wird Schmidt nicht blockieren, wenngleich er nach eigener Schätzung rund 150 Läufer hinter sich lassen dürfte.

Übrigens: Einen steifen Nacken bekommt er vom Kopfverrenken nicht. „Ich drehe ihn ein Mal kurz und gucke mir die nächsten 100 Meter an.“ Um sich nicht zu „verlaufen“ und Zusammenstöße zu vermeiden, wird er aber Unterstützung erhalten. Thorsten Finner, den meisten besser bekannt als Musiker, begleitet ihn. Aber nicht als Tempomacher oder Hase, sondern eher als Fuchs, weil er Schmidt folgt, um ihn ins Gesicht zu schauen und den Weg zu weisen. „Er macht das mit Handbewegungen“, erzählt Schmidt und bezeichnet seinen Helfer als „Navigator“. Gestolpert sei er übrigens auch bei seinen Solo-Trainingseinheiten noch nie, wenngleich das Sottrumer Kopfsteinpflaster noch mal eine besondere Herausforderung sein dürfte.

Der Erzieher und Vegetarier verbindet seine Aktion übrigens mit einem Motto: „Umdenken – Slow Food statt Fast Food.“ Schmidt selbst wog vor einigen Jahren noch 100 Kilo, dann entdeckte er den Sport für sich und verlor rund 30 Kilo. Ihm geht es um eine bewusste, gesunde Ernährung. „Das heißt ja nicht, dass man nicht auch mal eine Pizza essen darf. Aber man sollte sich einfach mehr Zeit für das Essen nehmen, Mahlzeiten frisch zubereiten und darüber nachdenken, wie man mit Lebensmitteln umgeht.“

Dass er mit seinem Projekt auch gerne als Weltverbesserer stigmatisiert wird, nervt Schmidt schon. Trotzdem muss die Frage sein: Geht er denn nie im Fast-Food-Restaurant essen? „Nein“, antwortet er. Doch dann gesteht er schmunzelnd: „Bei Burger King habe ich neulich Eis rausgeholt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Ein Torjäger mit Handicap

Ein Torjäger mit Handicap

Avides Hurricanes erwarten Tabellenführer Panthers Osnabrück

Avides Hurricanes erwarten Tabellenführer Panthers Osnabrück

Hanna Schwertfeger mischt Herren-Kreisliga auf

Hanna Schwertfeger mischt Herren-Kreisliga auf

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

Kommentare