Graefe zu Baringdorf gewinnt in Brunshausen

Rubarth stellt erstmals Stute Calynka vor

Bernd Rubarth springt mit seinem Pferd über ein Hindernis.
+
Bernd Rubarth (RV Sottrum) war erneut erfolgreich.

Während Bernd Rubarth erstmals mit Stute Calynka auftrat, gewann Melanie Graefe zu Baringdorf auf höchstem Niveau in Brunshausen.

Tarmstedt – Das Dressur- und Springturnier in Tarmstedt hat zahlreiche Reiterinnen und Reiter aus dem Rotenburger Raum in seinen Bann gezogen – für das Duo Bernd Rubarth (TV Sottrum) und Stute Calynka war es dort indes der erste gemeinsame Auftritt. Doch den bleibensten Eindruck hinterließen aber Melanie Graefe zu Baringdorf (RFRV Scheeßel) und Jara in Brunshausen.

Beim Turnier des Dressurreiterclubs Brunshausen entschied Graefe zu Baringdorf eine der anspruchsvollsten Prüfungen des Wochenendes für sich. Die Reiterin kam in einer Dressurprüfung der Klasse S* auf eine Wertnote von 65,675 Prozent. Außerdem platzierte sich Marion Lohmann in der M*-Dressur mit ihrem Trakehner Feininger. Das Duo, das für den RV Sottrum startet, belegte mit einer 7,0 Platz drei.

In Tarmstedt machte die für den RCL Rotenburg startende Lynn Marie Hoffmann den Anfang. Auf Braaklander Detroit gewann sie eine L*-Dressur – mit einer Note von 7,2. In einer A**-Dressur gelang zudem ein zweiter Platz. Vierte in diesem Wettbewerb wurde Vereinskollegin Emma Luisa Gringmuth, die mit Fancy Dream antrat. Einen weiteren Sieg holte Adria Pons Gomilla, die Daytona in einer Reitpferdprüfung vorstellte. Das Paar des RV Kirchwalsede erreichte eine Wertung von 7,9.

Auch auf dem Springplatz gab es einen Erfolg zu feiern, denn Bernd Rubarth gewann mit der Hannoveraner Stute Calynka eine Springpferdeprüfung der Klasse A** – und das deutlich mit einer Note von 8,6. Ein Ausrufezeichen für den nächsten Turnierauftritt dieses Paares, das für den RV Sottrum startet. „Calynka ist ein hoch talentiertes Nachwuchspferd, das schnell innerhalb von kurzer Zeit den Sprung in den Sport geschafft hat“, sagte Bernd Rubarth, der sich wenig später mit der Stute auch ein Level höher platzierte. Rang vier mit einer Note von 7,7 hieß es. Knapp dahinter landete Anik Zeller, die am Rubarth-Stall tätig ist, mit Queena. Einen weiteren Treffer für den RV Sottrum landete Nils-Cedrik Stephan mit Qulia von Kükenmoor in einer Dressurpferdeprüfung auf L-Niveau. Mit der Schimmelstute kam er auf eine Wertung von 8,5.

Außerdem wurde Sonja Barabasch (RFRV Scheeßel) mit Belezza Zweite in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A. Dritte dieses Wettbewerbs waren Philine Behrens und Finn Crisp (RCL Rotenburg). In einer L*-Dressur wurde Almuth Fajen (RV Sottrum) mit Felice Dritte und Nadine Hauschild (RV Kirchwalsede) ritt mit Rangun auf den vierten Rang. Tristan Engelken (RFRV Scheeßel) und Concherto holten Platz drei in einem L-Springen und Leonie Hollmann (RV Kirchwalsede) sicherte sich mit Campsterhoven’s Vera Platz zwei in einem Reiterwettbewerb.

Am letzten Turniertag gewann Alexander Pusch (RV Sottrum) mit Black Cornet ein L-Springen mit wenigen Zehntelsekunden Vorsprung. Anik Zeller freute sich mit Monsieur Bombero über Platz drei. Dr. Jasmin Haupt (RV Sottrum) sicherte sich mit Monroe Platz vier einer Dressurprüfung auf L**-Level und mit Mighty Son Platz drei in einer M*-Dressur. Das abschließende M*-Springen mit Stechen ging fast geschlossen an den RV Sottrum: Rubarth belegte mit Galathea Platz zwei, Nils-Cedrik Stephan wurde mit Stella Dritter, Anja Bucklitsch und Lüttje Deern Vierte und Fabian Stöckmann holte mit Abby Rang fünf.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

Meistgelesene Artikel

Avides Hurricanes: Coach Greve schwärmt von seinem Team und möchte unter die ersten Vier

Avides Hurricanes: Coach Greve schwärmt von seinem Team und möchte unter die ersten Vier

Avides Hurricanes: Coach Greve schwärmt von seinem Team und möchte unter die ersten Vier
Mehl mag es gerne dreifach

Mehl mag es gerne dreifach

Mehl mag es gerne dreifach
Feld der Träume

Feld der Träume

Feld der Träume
Doppelpack der Chwolka-Zwillinge

Doppelpack der Chwolka-Zwillinge

Doppelpack der Chwolka-Zwillinge

Kommentare