RSV-Coach will Pflichtsieg in Stinstedt „erzwingen“ 

Schmitz gibt zu: „Haben jetzt den Druck“

Sercan Durmaz fällt verletzt aus.

Rotenburg - Es sind noch sechs Spiele, in denen der Rotenburger SV den Absturz in die Fußball-Bezirksliga verhindern kann. Deshalb hält sich Coach Andre Schmitz vor dem Duell der Landesliga beim Letzten SG Stinstedt (Sonntag, 15 Uhr) nicht mehr zurück: „Jetzt haben wir den Druck – ganz ohne Frage.“

Trotz der vier Punkte Rückstand zum rettenden zwölften Platz, auf dem der FC Verden 04 steht, ist der Optimismus des Trainers nicht geschrumpft. Allerdings gibt Schmitz zu, dass „wir nur noch auf Verden schauen“. Zwischen dem Rivalen aus der Reiterstadt und dem RSV steht allerdings auch noch der TuS Bodenteich, der zur Rettung überholt werden muss. „Deshalb ist das Spiel in Stinstedt auch ein Pflichtsieg. Und den wollen wir erzwingen“, meint Schmitz. So stellt der Coach sein Team auch wieder offensiver ein und kehrt zur Doppelspitze David Airich und Toni Fahrner zurück. „Beide sind fit und werden auf jeden Fall spielen“, betont Schmitz. Sercan Durmaz fällt mit Adduktorenbeschwerden aus, während Klejdi Jazaj nach Knieproblemen dabei ist.

Für den Klassenerhalt hat Schmitz derweil einen Plan aufgestellt. „Die nächsten vier Spiele gegen Stinstedt, Ottersberg, Verden und Eintracht Lüneburg müssen wir positiv bestreiten“, erklärt Schmitz, der denkt , dass „35 bis 37 Punkte am Saisonende reichen werden“. 

vw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Weiteres Todesopfer nach Zusammenstößen in Hongkong

Weiteres Todesopfer nach Zusammenstößen in Hongkong

Immer mehr Gegenwind für Windkraftpläne der Bundesregierung

Immer mehr Gegenwind für Windkraftpläne der Bundesregierung

Wie fahrradfreundlich ist Deutschland?

Wie fahrradfreundlich ist Deutschland?

Wer hat die Ermittlungen zu Amri vor dem Anschlag abgewürgt?

Wer hat die Ermittlungen zu Amri vor dem Anschlag abgewürgt?

Meistgelesene Artikel

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Muniz glänzt als Vorbereiter

Muniz glänzt als Vorbereiter

Miesners Matchplan geht auf

Miesners Matchplan geht auf

Bei Tiedemann fließen die Tränen

Bei Tiedemann fließen die Tränen

Kommentare