Sportlicher Leiter verlängert

Krieg-Hasch geht beim Rotenburger SV ins fünfte Jahr

Torsten Krieg-Hasch (r.) und Tim Ebersbach stehen nebeneinander.
+
Seit fast vier Jahren arbeiten Torsten Krieg-Hasch (r.) und Tim Ebersbach schon beim RSV zusammen. Der Sportliche Leiter sagte nun für eine weitere Saison zu.

Der Rotenburger SV hat den Vertrag mit seinem Sportlichen Leiter Torsten Krieg-Hasch verlängert. Nun soll der Trainer folgen.

Rotenburg – „Einer muss ja den Anfang machen“, sagt Torsten Krieg-Hasch und lacht. Er hat es nun getan und seinen Vertrag als Sportlicher Leiter des Rotenburger SV verlängert. Der 47-jährige Oytener, der im April 2018 den Job bei den Wümmestädtern angetreten hat, geht damit in sein fünftes Jahr beim aktuellen Fußball-Oberligisten. Dort verantwortet Krieg-Hasch den gesamten Herrenbereich, nicht nur die Erste.

Der Sportliche Leiter berichtet von guten Gesprächen mit dem RSV-Vorsitzenden Peter Grewe. „Wir haben uns zumindest noch für ein Jahr auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. Anscheinend ist Peter ganz zufrieden mit mir“, sagt Krieg-Hasch. Das bestätigt Grewe: „Er engagiert sich sehr. Die Trainer arbeiten auch sehr gut und gerne mit ihm zusammen. Es gibt keinen Grund, das nicht fortzusetzen. Alles wunderbar.“

Großer Wunsch: Ebersbach soll weitermachen

Krieg-Hasch, der zuvor auch schon den Bezirksligisten MTV Riede trainiert hatte, war seinerzeit auf Andre Schmitz gefolgt. „Die nächsten drei, vier Jahre bekomme ich das mit einem Trainerjob nicht hin. Deshalb passt es beim RSV zu 100 Prozent“, hatte er bei seinem Amtsantritt erklärt. Nun kommt noch mindestens ein weiteres Jahr hinzu. „Fakt ist: Wir haben relativ Ruhe reingekriegt, eine gute Außendarstellung, und sportlich ist es auch nach oben gegangen“, stellt der Polizeibeamte fest. Mit seiner Zusage hegt er gleichzeitig die Hoffnung, dass Coach Tim Ebersbach „nun auch zusagt.“ Krieg-Hasch betont in diesem Zusammenhang: „Wir wollen ganz klar mit Tim weitermachen, ich suche bisher keinen anderen Trainer.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Ralf Milbrandt: „Wir haben die nötige Qualität“

Ralf Milbrandt: „Wir haben die nötige Qualität“

Ralf Milbrandt: „Wir haben die nötige Qualität“
Erster Punkt für Rotenburgs Tennis-Herren dank Duo Loss/Wuttke

Erster Punkt für Rotenburgs Tennis-Herren dank Duo Loss/Wuttke

Erster Punkt für Rotenburgs Tennis-Herren dank Duo Loss/Wuttke
Hansi Bargfredes alte Liebe zum FC St. Pauli flammt neu auf

Hansi Bargfredes alte Liebe zum FC St. Pauli flammt neu auf

Hansi Bargfredes alte Liebe zum FC St. Pauli flammt neu auf
Nach dem Nein des Gerichtes zu 2G: Vereine planen Vorgehen

Nach dem Nein des Gerichtes zu 2G: Vereine planen Vorgehen

Nach dem Nein des Gerichtes zu 2G: Vereine planen Vorgehen

Kommentare