Peters Sportler des Jahres in Niedersachsen

+
Glückliche Sieger: Dimitri Peters und Mandy Sonnemann

Hannover - Die Ju-Jutsu-Kämpferin Mandy Sonnemann und der Judoka Dimitri Peters (TuS Rotenburg) haben überraschend die neunte Wahl zum Sportler des Jahres in Niedersachsen gewonnen.

Bei den Mannschaften setzten sich ebenso unerwartet die Faustball-Damen des Ahlhorner SV vor dem Fußball-Bundesligaclub Hannover 96 durch. Die Sieger wurden am Freitagabend beim Ball des Sports in Hannover geehrt.

An der Abstimmung hatten sich nach Angaben des Landessportbundes Niedersachsen insgesamt mehr als 38 500 Menschen beteiligt. Der Olympia-Dritte Peters erhielt rund 29 Prozent der Stimmen und lag damit vor dem Biathleten und Vorjahressieger Arnd Peiffer (27,8). 96-Keeper Ron-Robert Zieler belegte Platz drei mit 18,4 Prozent.

Die mehrfache Ju-Jutsu-Weltmeisterin Sonnemann aus Burgdorf siegte mit rund 30 Prozent der Stimmen. Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth aus Ganderkesee, die in London Olympia -Gold mit dem Team und Bronze im Einzel holte, hatte mit 25,8 Prozent das Nachsehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Diese Autos werden 2020 zu Oldtimern - Ist Ihres dabei?

Diese Autos werden 2020 zu Oldtimern - Ist Ihres dabei?

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Große Autoklassiker für kleines Geld

Große Autoklassiker für kleines Geld

Meistgelesene Artikel

Eggers auf der Suche nach Antworten

Eggers auf der Suche nach Antworten

Heller hört auf seinen Körper

Heller hört auf seinen Körper

Unterstedt schnappt sich Slominski

Unterstedt schnappt sich Slominski

„Handball bleibt ein Teil von mir“

„Handball bleibt ein Teil von mir“

Kommentare