„Ein Wahnsinnserlebnis“

Rotenburger Aerobicturnerinnen sichern sich bei EM in Baku Platz sechs

+
Lilly-Lu Warnken (l.) und Livia Günter in Aktion.

Platz sechs erreichte das Aerobic-Dance-Team bei den Europameisterschaften in Baku. Zwei Athletinnen des TuS Rotenburg durften dabei in den EM-Genuss kommen.

Rotenburg – Mit Platz sechs ist das Aerobic-Dance-Team von den Europameisterschaften in Baku (Aserbaidschan) zurückgekehrt. Mit Lilly-Lu Warnken und Livia Günter kamen dabei zwei Athletinnen des TuS Rotenburg in den Genuss, die besondere Atmosphäre einer EM in sich aufzusaugen. „Was für ein Wahnsinnserlebnis“, war auch Trainerin Maike Sondermann regelrecht euphorisch, ob dieser Erfahrung sowie des Abschlussresultates. „Die Gastfreundlichkeit und die sehr professionelle Ausrichtung des Wettkampfes mit einer toll hergerichteten Eventhalle haben uns sehr beeindruckt“, sprach die zweifache Mutter und amtierende Rotenburger Trainerin des Jahres stellvertretend für sich und ihre Schützlinge.

Warnken und Günter, die sich in einem mehrmonatigen Auswahlverfahren für die EM qualifiziert hatten, starteten mit ihrer sechsköpfigen Mannschaft des DTB Aerobicturn-Zentrums Nord gut in den Wettbewerb. Nach der Qualifikation belegte die Kombo sogar den fünften Platz, konnte dieses Ergebnis am Folgetag trotz eines noch besseren Auftritts jedoch nicht ganz verteidigen. Dennoch sorgte der sechste Rang für allgemeine Zufriedenheit.

„Unser Ziel, dass wir uns im Finale noch etwas steigern können, haben wir erreicht. In der A- und B-Note hatten wir über acht Punkte und uns haben nur 0,05 Punkte zum fünften Platz gefehlt “ zeigte sich Sondermann mehr als stolz. Aus deutscher Sicht war dieses Resultat sogar die beste Platzierung.  nk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Drama in Volkmarsen: Ökumenischer Gottesdienst 

Drama in Volkmarsen: Ökumenischer Gottesdienst 

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Kochen mit Matcha bringt Farbe ins Spiel

Kochen mit Matcha bringt Farbe ins Spiel

Meistgelesene Artikel

Boczek und Frenz kämpfen sich durch

Boczek und Frenz kämpfen sich durch

Sievers & Co. als Spielverderber

Sievers & Co. als Spielverderber

Hähner glänzt – doch am Ende überwiegt der Frust

Hähner glänzt – doch am Ende überwiegt der Frust

Mankertz kritisiert Play-off-Modus

Mankertz kritisiert Play-off-Modus

Kommentare