Startnummer 10

Tom Reinhard (Basketball)

Neben seiner guten Defensearbeit zeichnen Tom Reinhard seine Übersicht und sein Zug zum Korb aus. - Foto: Freese
+
Neben seiner guten Defensearbeit zeichnen Tom Reinhard seine Übersicht und sein Zug zum Korb aus.

Scheeßel - Manchmal muss der Basketball momentan etwas zurückstehen. „In diesem Jahr steht mein Abitur an“, erzählt Tom Reinhard. Doch auch eingeschränkt einsetzbar ist der 17-jährige Eichenschüler immer noch extrem wertvoll für die Oberliga-Basketballer des BG ‘89 Hurricanes. „Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entwicklung bei den Herren. Von einem Rollenspieler zum Starting-Point-Guard – das empfinde ich als eine gute Entwicklung“, sagt er.

Die Bestätigung gibt es von Coach Sebastian Roy, der nun in der zweiten Saison fest auf den 1,80 Meter großen Jeersdorfer baut: „Tom hat sich sehr gut gemacht. Er ist ein bissiger Verteidiger, der die Gegenspieler gut unter Kontrolle hat. Außerdem hat er von allen bei uns den besten Zug zum Korb, das ist seine große Stärke, zumal er auch gegen größere Spieler finishen kann.“ 

Längst ist Reinhard bei den Herren angekommen. „Ich habe mich auch an die Härte gewöhnt“, meint er selbst. Dass er als Aufbauspieler auch eine große Verantwortung trägt, macht ihm nichts aus: „Darüber denke ich nicht nach.“ Außerdem schwört er auf seine „Glücksschuhe, die ich mir anziehe“.

Stärke in der Defense

Und er ist sich mit Roy einig: Seine Defense sei seine Stärke, sein Zug zum Korb ebenso. Und auch seine Übersicht. „Ich kann das Spiel gut organisieren und lesen.“ Das liegt auch daran, dass er nicht nur für die Hurricanes aktiv ist, sondern schon einige Jahre zu den EWE Baskets nach Oldenburg pendelt, um dort in den Nachwuchsteams zu spielen. 

In der Jugend-Basketball-Bundesliga lief er bereits für Oldenburg auf, schaffte es in den erweiterten Auswahlkader der Jugend-Nationalmannschaft. Derzeit fährt er zwei Mal die Woche an die Hunte und gehört zum Trainingskader der NBBL-Mannschaft. „Ein paar Ziele habe ich schon erreicht. Und ich bin offen für alles“, sagt Tom Reinhard.

Dabei ist ihm durchaus bewusst, dass er noch das eine oder andere verbessern kann. „Arbeiten muss ich an der Konstanz meines Wurfes und an der Vielseitigkeit meiner Offensive. Manchmal bin ich auch zu überhastet in der Offensive.“ Für die Hurricanes ist es aber schon jetzt eine Riesenhilfe. 

maf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Das Tempo ist Lohmanns Waffe

Das Tempo ist Lohmanns Waffe

Das Tempo ist Lohmanns Waffe
Müller beruhigt mit seinem 3:1 Rosenbrocks Nerven

Müller beruhigt mit seinem 3:1 Rosenbrocks Nerven

Müller beruhigt mit seinem 3:1 Rosenbrocks Nerven
Staffelleiter will die Partie in der Pestalozzihalle neu ansetzen

Staffelleiter will die Partie in der Pestalozzihalle neu ansetzen

Staffelleiter will die Partie in der Pestalozzihalle neu ansetzen
Spielabbruch nach Lichtausfall bei 26:14-Führung gegen Haren

Spielabbruch nach Lichtausfall bei 26:14-Führung gegen Haren

Spielabbruch nach Lichtausfall bei 26:14-Führung gegen Haren

Kommentare