Eigengewächs verlässt RSV

Daniel Reuter zieht es zum TSV Ottersberg

Daniel Reuter treibt künftig für Ottersberg den Ball nach vorne.
+
Daniel Reuter treibt künftig für Ottersberg den Ball nach vorne.

Der TSV Ottersberg ist beim Rotenburger SV fündig geworden: Daniel Reuter wechselt aus dem Oberliga-Kader zur Landesliga-Elf von Trainer Mike Barten.

Rotenburg – Seitdem Daniel Reuter Fußball spielt, tat er es stets für den Rotenburger SV. Doch dieses Kapitel schließt der 21-Jährige im Sommer ab – er wechselt zum Landesligisten TSV Ottersberg. „Ich gehe absolut im Guten. Ich hätte bleiben können, aber ich möchte Spielzeit haben. Und es ist nicht mein Ziel, mit der zweiten Herren in der Kreisliga zu spielen“, macht Reuter deutlich.

Beim RSV gehörte er in den vergangenen anderthalb Jahren zum Oberliga-Kader, spielte eine ordentliche Vorbereitung, wurde aber immer wieder durch Verletzungen – erst ein langwieriger Bänderriss, dann anhaltende Adduktorenprobleme – zurückgeworfen, sodass er zu keinem Oberliga-Einsatz kam. „Mittlerweile bin ich wieder fit. Aber man muss realistisch sein. Deshalb habe ich mich entschieden, mal etwas Neues zu machen. Raus aus der Komfortzone“, sagt Reuter.

„Ottersberg hat am besten gepasst.

Daniel Reuter

RSV-Coach Tim Ebersbach hätte ihn letztlich bei seiner Entscheidung unterstützt. Und Ottersbergs Sportlichen Leiter Drilon Demaku, der ebenfalls lange beim RSV gespielt hat, kennt er auch. Allerdings nicht als Mitspieler, sondern als Gegner, als er mit der Reserve gegen den VfL Visselhövede – Demakus letzter Station – gespielt hat.

Dass in Ottersberg mit Mike Barten ein Ex-Profi und Fußballlehrer künftig das Sagen hat, spielte bei Reuters Entschluss ebenfalls eine Rolle. Der Wümmeort im Kreis Verden liegt obendrein nahezu optimal, denn in Bremen absolviert er derzeit ein duales Studium beim Finanzamt. „Ottersberg hat am besten gepasst“, stellt Daniel Reuter fest und sieht durchaus Chancen, sich dort zu behaupten. „Da starten ja alle neu“, verweist er auf den personellen Wandel. Seine Position sieht der flinke Außenspieler „auf der rechten Mittelfeldseite oder vielleicht rechts in der Verteidigung.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Kirmeier stößt fest zum RSV-Kader

Kirmeier stößt fest zum RSV-Kader

Kirmeier stößt fest zum RSV-Kader
TV Sottrum vergibt zu viele Chancen und verliert beim TuS Sudweyhe

TV Sottrum vergibt zu viele Chancen und verliert beim TuS Sudweyhe

TV Sottrum vergibt zu viele Chancen und verliert beim TuS Sudweyhe
Ehemaliger Fußball-Profi Gütschow erzählt von Karriere und Trainer-Jobs

Ehemaliger Fußball-Profi Gütschow erzählt von Karriere und Trainer-Jobs

Ehemaliger Fußball-Profi Gütschow erzählt von Karriere und Trainer-Jobs
Mazur reist als Mechaniker zu diversen Motocross-Rennen in Europa

Mazur reist als Mechaniker zu diversen Motocross-Rennen in Europa

Mazur reist als Mechaniker zu diversen Motocross-Rennen in Europa

Kommentare