Euphorie beim TV Sottrum vor Bezirksliga-Auftakt am Sonntag

Reiter übernimmt für Reiter

Sinan Reiter ist am Sonntag erstmals als Feldspieler gefragt. Foto: Woelki
+
Sinan Reiter ist am Sonntag erstmals als Feldspieler gefragt.

Sottrum – Zum ersten Mal seit mehr als elf Jahren gibt es am Sonntag (15 Uhr) an der Wieste im Punktspielbetrieb wieder Bezirksliga-Fußball zu bestaunen, wenn der Aufsteiger TV Sottrum den SV Pennigbüttel zum Saisonauftakt empfängt. „Es ist weniger Anspannung, sondern vielmehr Euphorie“, gibt Trainer Daniel Mathies die Stimmung in seiner Mannschaft wieder.

Daran hat auch der schwache Auftritt bei der 2:8-Heimniederlage gegen den klassenhöheren VfL Güldenstern Stade im Bezirkspokal nichts geändert. „Da haben wir einfach nicht stattgefunden, sodass der Ein-Klassen-Unterschied zu einem Zwei-Klassen-Unterschied wurde. Das müssen wir aus den Köpfen streichen“, fordert der Sottrumer Coach, der im Tor eine Veränderung vornehmen wird. 

Nachdem Sinan Reiter in allen drei Pokalpartien dieser Saison das Tor gehütet hatte, erhält dieses Mal sein Namensvetter Lenn-Mika Reiter das Vertrauen. Sinan Reiter wird dafür als Feldspieler im Kader stehen. „Das war vorher ja auch so besprochen“, erklärt Mathies.

Personell kann der Coach auf fast alle Kräfte zurückgreifen. Lediglich der Einsatz von Patrick Klee ist unsicher. Doch der spielende Co-Trainer befindet sich nach seiner Knieverletzung auf dem Weg der Besserung.  ntr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Meistgelesene Artikel

Felix Meyer verlässt den Rotenburger SV wieder

Felix Meyer verlässt den Rotenburger SV wieder

Felix Meyer verlässt den Rotenburger SV wieder
Winterrasen kommt ‒ Weber verspricht „Aussaat vor der Wahl“

Winterrasen kommt ‒ Weber verspricht „Aussaat vor der Wahl“

Winterrasen kommt ‒ Weber verspricht „Aussaat vor der Wahl“
Felix Meyer steigt beim RSV ein

Felix Meyer steigt beim RSV ein

Felix Meyer steigt beim RSV ein
Horst Hrubesch bittet in sein Büro ‒ und befördert den Scheeßeler Thomas Johrden

Horst Hrubesch bittet in sein Büro ‒ und befördert den Scheeßeler Thomas Johrden

Horst Hrubesch bittet in sein Büro ‒ und befördert den Scheeßeler Thomas Johrden

Kommentare