Gegen Verden werden Erinnerungen ans Hinspiel wach / „Wir kitzeln zehn Prozent mehr raus“

RSV reicht Unterlagen für Oberliga ein

Jubeln und oben dran bleiben: Sercan Durmaz (M.) und der Rotenburger SV empfangen Sonntag Verden zur Revanche. - Foto: maf

Rotenburg - 13 Tage hat Joschka Kleber noch Zeit, denn am 31. März endet die Frist: Der Geschäftsführer des Rotenburger SV ist derzeit dabei, „alle Unterlagen zusammenzutragen“, denn für den nicht auszuschließenden Fall des Aufstiegs, will der Fußball-Landesligist die Zulassungspapiere für die Oberliga rechtzeitig eingereicht haben. „Wir waren uns einig, dass wir es machen wollen, damit die Mannschaft nicht nur um die goldene Ananas spielt“, betont auch Thorsten Nitz, der zweite Vorsitzende des RSV, vor der Heimpartie am Sonntag (15 Uhr) gegen den FC Verden 04.

Die Nachricht könnte für einen Motivationsschub im Team sorgen – wenngleich hierfür wohl schon allein die Erinnerungen an das Hinspiel ausreichen dürften. 0:7 unterlag der RSV seinerzeit an der Aller. „Da kam vieles zusammen“, weiß Routinier Tim Ebersbach noch genau und denkt unter anderem an die frühe Rote Karte gegen Mathis Wulff. „Bei Derbys sind unsere Jungs sowieso heiß – und nach so einem Hinspiel kitzeln wir noch zehn Prozent mehr raus. Außerdem haben wir momentan einen guten Lauf und spielen einen sehr seriösen Ball.“

Personell sieht es gut aus beim Tabellendritten, der aus dem Top-Trio hinter dem FC Hagen/Uthlede und Eintracht Celle die wohl schlechtestesten Aufstiegskarten hat. Von den Punkten her, „aber auch, was das Restprogramm angeht. Für mich ist ganz klar Hagen der Meisterschaftsfavorit – die wollen ja auch hoch“, sagt Ebersbach. - maf

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

Die Zwillingsbrüder Mirko und Patrick Peter im Interview

Die Zwillingsbrüder Mirko und Patrick Peter im Interview

Potratz Matchwinner für Rotenburger SV gegen VfL Westercelle

Potratz Matchwinner für Rotenburger SV gegen VfL Westercelle

Barnstorf/Diepholz setzt auf Legionäre, Rotenburg auf Eigengewächse

Barnstorf/Diepholz setzt auf Legionäre, Rotenburg auf Eigengewächse

Kommentare