Nach zehn Jahren im Bezirk ist Schluss

Referee Kai Lüning tritt kürzer

Kai Lüning leitete die Unterstedter Partie gegen Werders U 23. Von der Bezirksliste ließ er sich aber streichen. - Foto: Freese
+
Kai Lüning leitete die Unterstedter Partie gegen Werders U 23. Von der Bezirksliste ließ er sich aber streichen.

Rotenburg - Von Matthias Freese. Zum Abschluss seiner Schiedsrichter-Karriere auf Bezirksebene erhielt Kai Lüning (FC Walsede) noch ein kleines „Bonbon“ serviert – die Leitung des Freundschaftsspiels zwischen dem Fußball-Kreisligisten SG Unterstedt und der U 23 des SV Werder Bremen aus der Regionalliga. Lüning, in den vergangenen Jahren ein Aushängeschild des Kreises, kam ohne Karte aus, hatte aber dennoch reichlich zu notieren. Schließlich fielen 15 Tore für die Hansestädter.

Künftig wird es den 28-jährigen aus Kirchwalsede auf Bezirksebene nicht mehr zu sehen geben. „Es ist jetzt ein guter Zeitpunkt zu sagen, ich trete kürzer“, nennt er berufliche und familiäre Gründe. Im Alter von 14 Jahren hatte er seine Schiedsrichterprüfung abgelegt, bereits vier Jahre später pfiff der Senkrechtstarter auf Bezirksebene – und das zehn Jahre lang. Neun davon leitete er Paarungen in der Landesliga, in der Regionalliga war er zudem als Assistent im Einsatz. „Ich freue mich jetzt auch mal auf ein freies Wochenende“, sagt Lüning und gesteht: „Ich habe selbst gemerkt, dass ich manchmal nicht mehr so da war, wie ich es mir selbst wünschen würde.“

Vom Schiedsrichterobmann des Bezirks, Berthold Fedtke, wurde er gebührend verabschiedet. „Eine bemerkenswerte Entscheidung“, nannte der Boss der Referees den Schritt, sich freiwillig von der Schiedsrichterliste des Bezirks streichen zu lassen. Ob Kai Lüning in Zukunft noch auf Kreisebene die Pfeife in der Mund nehmen und die Karten aus der Brusttasche ziehen wird, steht noch nicht fest. „Da muss ich noch mal in mich gehen“, bemerkt er. Ein Lüning pfeift dort ja schon lange – sein Vater Friedrich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Das Erfolgsrezept des überraschenden Tabellenprimus SG Reeßum/Taaken

Das Erfolgsrezept des überraschenden Tabellenprimus SG Reeßum/Taaken

Das Erfolgsrezept des überraschenden Tabellenprimus SG Reeßum/Taaken
Pestalozzihalle erhält LED-Beleuchtung

Pestalozzihalle erhält LED-Beleuchtung

Pestalozzihalle erhält LED-Beleuchtung
Müller beruhigt mit seinem 3:1 Rosenbrocks Nerven

Müller beruhigt mit seinem 3:1 Rosenbrocks Nerven

Müller beruhigt mit seinem 3:1 Rosenbrocks Nerven
Das Tempo ist Lohmanns Waffe

Das Tempo ist Lohmanns Waffe

Das Tempo ist Lohmanns Waffe

Kommentare