Norddeutsche Meisterschaft: U 15-Team scheitert an Eintracht Braunschweig

Rang drei für Hurricanes

Coach Tomas Holesovsky und sein U15-Team der BG´89 Hurricanes sicherten sich bei der Norddeutschen Meisterschaft in Berlin den dritten Platz.

Rotenburg - Die weite Fahrt nach Berlin hat sich für die U 15-Basketballerinnen der BG ´89 Hurricanes mehr als gelohnt: Die Mannschaft von Trainer Tomas Holesovsky hat sich in der Bundeshauptstadt den dritten Platz bei der Norddeutschen Meisterschaft gesichert.

Als Gruppensieger zog das Team ins Halbfinale ein und traf dort auf einen alten Bekannten aus der regulären Spielzeit. Gegen Eintracht Brauschweig sahen die Zuschauer ein hochklassiges Semifinale, das die Braunschweiger allerdings am Ende mit 56:48 (23:30) für sich entschieden.

Auf ihrem Weg ins Halbfinale trafen die Hurricanes im ersten Spiel der Vorrunde auf den Ahrensburger TSV. Trotz einer nicht perfekten und unkonzentrierten Defensive gingen sie schon früh in Führung und kamen zu einem überzeugenden 83:36 (38:24)-Auftaktsieg. Gegen den VfB Hermsdorf wurde Holesovsky Team schon deutlich mehr gefordert. In diesem Spiel machte sich auch der Ausfall von Celine Schröder deutlich bemerkbar.

Schröder zog sich im Turnier „Jugend trainiert für Olympia“ einen Meniskusabriss zu und fällt für zehn Monate aus. Durch eine geschlossene Teamleistung behaupteten die Hurricanes über die gesamte Spielzeit eine knappe Führung, gewannen die Partei mit 59:51 (30:27) und sicherten sich so den Gruppensieg.

Im Halbfinale gegen Braunschweig überzeugten die Hurricanes in der ersten Halbzeit mit ihrer starken Defense und gingen mit 30:23 in die Pause. Im dritten Viertel kamen die Braunschweiger jedoch heran und gingen Ende des Viertels mit einem Punkt in Führung. Im letzten Durchgang ging den Hurricanes dann etwas die Luft aus, was Braunschweig clever ausnutze und so mit 56:48 den Finaleinzug perfekt machte.

Die Hurricanes sicherten sich durch den Vorrundenerfolg gegen Hermsdorf den dritten Platz bei der Norddeutschen Meisterschaft und sind damit bundesweit auf Rang neun vorgerückt. Trainer Tomas Holesovsky betonte: „Am Ende bin ich sehr zufrieden mit meiner Mannschaft und bedanke mich herzlich bei allen Spielerinnen und Eltern für eine erfolgreiche Saison.“

BG ‘89 Hurricanes: Truus Brammerloh, Nele Albrecht, Lotta Stach, Nike Fortmann, Melda Tölle, Sina Friedrichs, Cara Rettmann, Michelle Schischkov.

mis

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Alles fix: Freigabe für Toni Fahrner

Alles fix: Freigabe für Toni Fahrner

15-Stunden-Tage sind keine Seltenheit

15-Stunden-Tage sind keine Seltenheit

Kommentare