Deutsche Meisterschaft der Mountainbiker

Ramezani kämpft sich alleine zu Rang fünf

Mohsen Ramezani während seines Warm-up-Programms im Startbereich.
+
Mohsen Ramezani während seines Warm-up-Programms im Startbereich.

Mohsen Ramezani hatte es nicht leicht bei den Deutschen Meisterschaften der Mountainbiker. Daher war sein fünfter Platz ein umso größerer Erfolg.

Rotenburg – Für Mohsen Ramezani waren es vermutlich die schwersten Bedingungen aller Starter bei den Deutschen Meisterschaften der Mountainbiker im hessischen Gedern. Trat er doch die 400 Kilometer-Strecke aus der Wümmestadt alleine mit einem geliehenen Transporter an, um auch vor Ort sich selbstständig zu organisieren und zu verpflegen. Dennoch reichte es für den Rotenburger in der Cross Country-Disziplin für den fünften Platz in der Senioren 1-Klasse (30- bis 40-Jährige). Christopher Maletz (MTB Team Embrace The World Cycling) gewann mit einer Zeit von 48:31 Minuten über die rund 20 Kilometer und 500 Höhenmeter.

„Die Strecke war sehr technisch und zudem total nass und matschig“, beschrieb Ramezani, der für die RSG Nordheide startet, die Verhältnisse. Sein Ergebnis „hätte besser sein können“, meinte er, „wenn ich hier mehr trainieren könnte.“ Doch aufgrund des flachen Geländes rund um Rotenburg fand er im vergangenen Jahr nur sieben Mal die Möglichkeit auf seinem Mountainbike adäquat zu trainieren – auch 2021 lief es bislang nicht besser. „Ich war nur die Woche davor in den Hamburger Bergen.“

Hinzu kamen die Umstände vor Ort. „Die anderen Sportler hatten alle ihre fünf, sechs Leute um sich. Ich nicht. Ich war alleine da“, bemerkte Ramezani und nannte auch die Pit-Zone: „Da haben meine Gegner immer ihre Getränke gereicht bekommen. Ich musste das halt anders organisieren.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

Sottrum fühlt sich beim 2:3 gegen Riede verpfiffen

Sottrum fühlt sich beim 2:3 gegen Riede verpfiffen

Sottrum fühlt sich beim 2:3 gegen Riede verpfiffen
Nur Aluminium steht Cosic im Weg

Nur Aluminium steht Cosic im Weg

Nur Aluminium steht Cosic im Weg
Ohne Denker kassiert RSV zwei späte Gegentore

Ohne Denker kassiert RSV zwei späte Gegentore

Ohne Denker kassiert RSV zwei späte Gegentore
Hurricanes bleiben in Opladen hinter den Erwartungen zurück

Hurricanes bleiben in Opladen hinter den Erwartungen zurück

Hurricanes bleiben in Opladen hinter den Erwartungen zurück

Kommentare