Chemnitz sagt ab

Pokaltermin der Hurricanes gegen Wasserburg steht

Warten auf Wasserburg: Coach Christian Greve und Leonie Rosemeyer.
+
Warten auf Wasserburg: Coach Christian Greve und Leonie Rosemeyer.

Scheeßel – Der Termin steht, der Ort ist fix: Die Zweitliga-Basketballerinnen der Avides Hurricanes empfangen den Rekordmeister TSV 1880 Wasserburg im DBBL-Pokal am Mittwoch, 9. Dezember. Beginn der Achtelfinalpartie ist um 19.30 Uhr in der Großen Halle in Scheeßel. Das bestätigte Manager und Vorstandsmitglied Utz Bührmann am Montag, nachdem der aktuelle Tabellendritte der ersten Liga sein Okay gegeben hatte.

Die Auslosung hatte aufgrund technischer Probleme am Sonntag, zwei Tage später als geplant, stattgefunden und bei den Hurricanes durchaus für gute Laune gesorgt: Heimspiel, Highlight, Underdog-Rolle – quasi wie eine Runde zuvor beim Sieg gegen den TK Hannover. Ob die Partie aber vor Zuschauern ausgetragen werden darf, ist davon abhängig, was die dann gültige Corona-Verordnung des Landes erlaubt.

Ungeklärt ist auch, ob die Hurricanes am Wochenende spielen – zumindest der eigentliche Gegner, die ChemCats Chemnitz, wird nicht am Sonntag in Scheeßel auflaufen. Das gesamte Team befindet sich in Quarantäne. „Wir sind auf der Suche nach Ersatz“, berichtet Bührmann. Auch die Partien BBZ Opladen - Alba Berlin und Young Dolphins Marburg - Bender Baskets Grünberg wurden bereits gecancelt.

Von Matthias Freese

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Gies hält RSV-Sieg fest

Gies hält RSV-Sieg fest

Gies hält RSV-Sieg fest
„Kalte Dusche“ für den TV Sottrum

„Kalte Dusche“ für den TV Sottrum

„Kalte Dusche“ für den TV Sottrum
Althausen im Zentrum der Dreierkette

Althausen im Zentrum der Dreierkette

Althausen im Zentrum der Dreierkette
U 19 der Stuttgarter Kickers bereitet sich in Rotenburg vor

U 19 der Stuttgarter Kickers bereitet sich in Rotenburg vor

U 19 der Stuttgarter Kickers bereitet sich in Rotenburg vor

Kommentare