Platz drei im Rückspiel gegen Freiburg absichern / „Unverschämt abgezockt“

Hurricanes wollen eine grandiose Saison veredeln

+
Schnappschuss auf dem Freiburger Bahnhof: Auf der Hinfahrt waren die Hurricanes nur zu acht, zurück reisten Andrea Baden und Hannah Pakulat dann mit.

Scheeßel - Von Matthias Freese. Auch ein Zwischenfall auf dem Hamburger Hauptbahnhof, als Andrea Baden und Hannah Pakulat versehentlich in den falschen Zug eingestiegen waren und deshalb mit dem Auto nachreisen mussten, hat die Basketballerinnen der Avides Hurricanes nicht auf dem Weg zum größten Vereinserfolg gestoppt. Beim USC Freiburg gewann der Bundesliga-Aufsteiger am Freitagabend mit 98:62 und legte damit die Basis, um im Rückspiel um Platz drei, Sonntag (16 Uhr) in Scheeßel, eine überragende Saison mit Bronze zu veredeln.

Auch ohne ihre Fans zeigten die Hurricanes in der Freiburger Unihalle einen grandiosen Auftritt, aufbauend auf eine starke Defense und ein ebenso starkes Fastbreak-Spiel.

Rund 60 Anhänger verfolgten derweil in der Heimat beim Public Viewing im Foyer der Scheeßeler Sporthalle die Partie und waren aus dem Häuschen. Das wollen sie an gleicher Stätte auch Sonntag sein. „Es ist ein Riesenvorteil, dass wir dieses Auswärtsspiel hinter uns haben und die Mädels im Nachtzug entspannen konnten“, weiß Coach Christian Greve. Freiburg fährt am Sonntag um vier Uhr morgens im Breisgau mit dem Bus los – im Gepäck die vor allem auf die Psyche drückende 36-Punkte-Niederlage aus dem Heimspiel. Als einen „unverschämt abgezockten Auftritt der Norddeutschen“, beschrieben die Freiburger in ihrer Spielanalyse selbst das Hinspiel, in dem vor allem die zwölf Dreier der Hurricanes aus der Statistik hervorstachen. „Das müssen wir nochmal hinkriegen“, wünscht sich Greve in seinem letzten Spiel als verantwortlicher Coach der Bundesliga-Damen. „Und mit unserem Heimpublikum im Rücken ist die Ausgangslage einfach gut, um Bronze zu holen“, weiß er.

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Meistgelesene Artikel

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

Die Zwillingsbrüder Mirko und Patrick Peter im Interview

Die Zwillingsbrüder Mirko und Patrick Peter im Interview

Potratz Matchwinner für Rotenburger SV gegen VfL Westercelle

Potratz Matchwinner für Rotenburger SV gegen VfL Westercelle

Barnstorf/Diepholz setzt auf Legionäre, Rotenburg auf Eigengewächse

Barnstorf/Diepholz setzt auf Legionäre, Rotenburg auf Eigengewächse

Kommentare