Klassenerhalt immer unwahrscheinlicher

Olomu zieht Meyer als Joker – Jeddingen unterliegt Lüneburg trotzdem 1:4

Oluwolé Olomu droht mit dem MTV Jeddingen der Abstieg.

Jeddingen - Der Überraschungscoup blieb aus – die Fußballerinnen des MTV Jeddingen stehen unmittelbar vor dem Abstieg aus der Landesliga. Im Nachholspiel verlor das Team von Coach Oluwolé Olomu auf eigenem Platz mit 1:4 (1:1) gegen den Tabellenzweiten SV Eintracht Lüneburg. „Schade, da war klar mehr drin“, klang der Trainer enttäuscht. Jeddingen liegt vor dem letzten Spieltag mit 14 Punkten auf dem vorletzten Rang, das rettende Ufer ist zwei Zähler entfernt.

„In der ersten Halbzeit haben wir unser bestes Saisonspiel gezeigt“, fand Olomu, haderte aber auch mit den Entscheidungen des Referees Alexander Juhnke (TuS Reeßum): „Es war von beiden Seiten ein hart geführtes Match. Aus meiner Sicht wurde bei unserem Einsteigen die Partie zu häufig unterbrochen, bei Lüneburger Aktionen ließ er aber weiterlaufen.“

Aus dem Nichts heraus traf Nina Weselmann mit der Pike direkt in den Winkel zur 1:0-Führung des Favoriten (9.). Pamela Herrmann, die für die verhinderte Denise Schloemer im Tor stand, war machtlos. Jeddingen spielte aber mutig weiter und wurde belohnt. Eine Flanke verwertete Funbi Olomu zum 1:1 (25.). „Und dann müssen wir eigentlich bis zur Halbzeit in Führung gehen“, meinte der Jeddinger Trainer.

Nach Wiederbeginn nutzten die Gäste zwei Standards, um zum 3:1 zu kommen. Bei beiden Toren behinderten sich die Jeddingerinnen gegenseitig, sodass Katharina Kamp (63.) und Karla Wiegmann (84.) aus dem Gewühl heraus einnetzten. Den Schlusspunkt setzte Wiegmann (86.). Olomu hatte in den letzten 22 Minuten sogar noch ein Ass aus dem Ärmel gezogen: Torjägerin Kerstin Meyer stand nach sechseinhalbjähriger Pause wieder auf dem Platz – die Niederlage konnte aber auch sie nicht abwenden. - iv

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Antifa-Demo gegen rechte Gewalt zieht durch Syke

Antifa-Demo gegen rechte Gewalt zieht durch Syke

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Meistgelesene Artikel

„Kuscheln könnt ihr nachher“ ‒ Erinnerungen an Kult-Referee Uwe Zahler

„Kuscheln könnt ihr nachher“ ‒ Erinnerungen an Kult-Referee Uwe Zahler

„Kuscheln könnt ihr nachher“ ‒ Erinnerungen an Kult-Referee Uwe Zahler
Handballerin aus Scheeßel will mit Regensburg in die 2. Liga aufsteigen

Handballerin aus Scheeßel will mit Regensburg in die 2. Liga aufsteigen

Handballerin aus Scheeßel will mit Regensburg in die 2. Liga aufsteigen
Regionalliga-Aufstieg: Plant auch der Heeslinger SC den rechtlichen Weg?

Regionalliga-Aufstieg: Plant auch der Heeslinger SC den rechtlichen Weg?

Regionalliga-Aufstieg: Plant auch der Heeslinger SC den rechtlichen Weg?
Sportlerwahl Rotenburg: Die Besten des Jahrzehnts stehen zur Wahl

Sportlerwahl Rotenburg: Die Besten des Jahrzehnts stehen zur Wahl

Sportlerwahl Rotenburg: Die Besten des Jahrzehnts stehen zur Wahl

Kommentare