Ohne Mankertz? Solo plant für den Notfall

Hurricanes krasser Außenseiter in Osnabrück

Mascha Treblin wird in dieser Saison nicht mehr für die Hurricanes in Liga zwei auflaufen – auch nicht in Osnabrück. - Foto: Freese
+
Mascha Treblin wird in dieser Saison nicht mehr für die Hurricanes in Liga zwei auflaufen – auch nicht in Osnabrück.

Scheeßel - Ach, was waren das für Zeiten, als sich die Avides Hurricanes und die Panthers des Osnabrücker SC noch in der ersten Liga duelliert oder sich spannende Play-off-Partien um den Aufstieg ins Oberhaus geliefert haben. Aktuell sieht es anders aus, da gibt es eine klare Rollenverteilung vor dem Rückspiel in der 2. Basketball-Bundesliga am Sonntag (16 Uhr) in der Vereinshalle der Osnabrückerinnen. Als unangefochtener Spitzenreiter sind die Südniedersachsen klarer Favorit, während der Erstliga-Absteiger aus Rotenburg und Scheeßel versucht, den Kontakt zu den Play-off-Rängen nicht abreißen zu lassen.

Dafür wäre das erste Erfolgserlebnis in diesem Jahr dringend nötig, wenngleich Hurricanes-Coach Mahir Solo betont: „Die Play-offs sind nicht unser Ziel. Wenn wir sie schaffen, ist es gut, wenn nicht, ist es nicht schlimm.“ Osnabrücks Co-Trainer Stefan Eggers findet indes: „Für mich ist Rotenburg ein Play-off-Anwärter.“ Doch nach dem 65:58 seines Teams im Hinspiel und dem bisherigen Saisonverlauf spricht nicht allzu viel für die Hurricanes.

Hinzu kommt, das Kapitänin Pia Mankertz womöglich ausfällt. Sie klagt seit einem Autounfall in der vergangenen Woche über Nackenprobleme und hat mit dem Training ausgesetzt. „Wir haben manche Optionen“, hält sich Solo aber noch bedeckt, was seinen Notfallplan angeht. Jugend-Nationalspielerin Lotta Stach kommt hierfür nicht infrage, sie befindet sich noch in Hongkong (Schüleraustausch). Und Mascha Treblin ist nach ihrer Bänderverletzung „ganz raus für diese Saison“, wie Solo berichtet. Das Eigengewächs der Hurricanes bereitet sich laut Coach derzeit auf wichtige Prüfungen vor. Da auch die U18-Spielerinnen in Hittfeld am selben Tag (12 Uhr) ihre WNBL-Partie gegen die Metropol Girls bestreiten, werden wohl nur wenige der fünf für die Damen spielberechtigten Talente dabei sein. - maf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Das Tempo ist Lohmanns Waffe

Das Tempo ist Lohmanns Waffe

Das Tempo ist Lohmanns Waffe
Schinkel trifft im Topspiel auch die Dreier

Schinkel trifft im Topspiel auch die Dreier

Schinkel trifft im Topspiel auch die Dreier
Müller beruhigt mit seinem 3:1 Rosenbrocks Nerven

Müller beruhigt mit seinem 3:1 Rosenbrocks Nerven

Müller beruhigt mit seinem 3:1 Rosenbrocks Nerven
Heimbruch und der RSV – die Liebe liegt auf Eis

Heimbruch und der RSV – die Liebe liegt auf Eis

Heimbruch und der RSV – die Liebe liegt auf Eis

Kommentare