Rotenburgs Handballer starten gegen Nordhorn II in den Saisonendspurt

Noch ist alles möglich

Warmmachen für den Saisonendspurt: Auch Keeper Yannick Kelm (l.) und Fabian Knappik kehren in den Kader des TuS Rotenburg zurück. Heute geht es gegen die HSG Nordhorn II. - Foto: Freese

Rotenburg - Nach der überraschenden Niederlage beim SV Beckdorf II ist für den TuS Rotenburg in der Handball-Verbandsliga im vorletzten Heimspiel der Saison gegen die HSG Nordhorn II Wiedergutmachung angesagt. Spielbeginn gegen den Tabellenzehnten ist heute um 18.30 Uhr in der Pestalozzihalle.

Trotz der Niederlage rangiert der TuS Rotenburg drei Spiele vor Saisonende weiterhin auf Platz drei und besitzt mit einem Punkt Rückstand auf den Zweiten VfL Fredenbeck II, der noch drei Auswärtsspiele vor sich hat, durchaus die Chance, den Aufstieg in die Oberliga zu realisieren.

Die aktuelle Tabelle ist für Rotenburgs Trainer Nils Muche aber nur zweitrangig: „Wir haben in dieser Woche das Beckdorf-Spel aufgearbeitet und wollen versuchen, es gegen die HSG Nordhorn II besser zu machen. Das Zeug dazu hat die Mannschaft“, ist Muche überzeugt. Der Rotenburger Übungsleiter war in Beckdorf mit der kämpferischen Leistung und dem Willen einverstanden, doch haperte es in entscheidenden Phasen an der Konzentration im Abschluss. „Auch der letzte Schritt muss in dieser Klasse passen, um erfolgreich zu sein“, weiß der Coach.

Gegen Nordhorn II stehen Torhüter Yannick Kelm und Spielmacher Fabian Knappik, die zuletzt fehlten, wieder im Kader. Sie wollen mithelfen, dass der Traum vom Aufstieg weiter lebt. „Wir wollen die Saison so lange wie möglich spannend halten, zu Hause wollen wir sowieso immer gewinnen. Das wird aber nicht einfach, denn Nordhorn hat eine sehr gute Mannschaft und ist viel besser, als es der Tabellenstand aussagt“, warnt Muche. - jho

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Meistgelesene Artikel

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Marvin Meyer verlässt die RSV-Reserve: „Football geht jetzt vor“

Marvin Meyer verlässt die RSV-Reserve: „Football geht jetzt vor“

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Die Nimmermüden

Die Nimmermüden

Kommentare