Kommunikation als Schlüssel

NFV veröffentlicht Corona-Leitfaden für Fußball-Vereine

Wichtig für den Spieltag: Desinfektion muss sich auf jedem Sportplatz wiederfinden.
+
Wichtig für den Spieltag: Desinfektion muss sich auf jedem Sportplatz wiederfinden.

Rotenburg – Der Niedersächsische Fußballverband (NFV) merkt, dass die Auswirkungen der Corona-Krise wieder zunehmen.

Daher haben die Verantwortlichen nun eine Handlungsempfehlung konzeptioniert, die den Vereinen im Ernstfall helfen soll. Auf mehreren Seiten hat sich der NFV mit verschiedensten Situationen auseinandergesetzt. Generell wird schnell deutlich, dass der Schlüssel zum Erfolg in der Kommunikation liegt. Ein Überblick.

Quarantäne der Mannschaft

Laut des Verbandes sei es nicht ausgeschlossen, dass sich eine ganze Mannschaft in Quarantäne begeben muss. Falls dies irgendwann im Laufe der Saison der Fall sein sollte, ist umgehend der zuständige Staffelleiter und – sofern vorhanden – die gegnerische Mannschaft zu kontaktieren. Das als nächstes anstehende Spiel soll kurzfristig abgesagt werden, weitere Partien in Absprache möglicherweise ebenfalls. „Die Mannschaften selbst sind dafür verantwortlich, eine Quarantäne zeitnah nachzuweisen“, fordert der NFV. Nach der Isolation könnten neue Spieltermine mit dementsprechenden Staffelleiter vereinbart werden.

Quarantäne oder Verdacht bei Spieler

Auch für den Fall, dass sich möglicherweise ein einzelner Spieler infiziert hat und das Testergebnis noch nicht vorliegt, gibt es einen genauen Leitfaden des NFV So soll bei einem Verdacht unverzüglich Kontakt zum zuständigen Gesundheitsamt, zum Vereinsvorstand und zum jeweiligen Staffelleiter aufgenommen werden. Auch die gegnerische Mannschaft muss informiert werden. Übrigens: Sollte diese trotz des Verdachtsfalls spielen wollen, muss die Partie stattfinden.

Organisation des Spieltags

Kommunkation ist das A und O. Heißt: Vor dem Spiel klärt der Gastgeber über sein Hygienekonzept auf. Die Spieler sollen sich absprechen, sodass Fahrgemeinschaften immer gleich bleiben. Mannschaftsbesprechungen sollen immer im Freien stattfinden. Generell rät der NFV, so wenig Zeit wie nur möglich in den Kabinen zu verbringen.

Der genaue Leitfaden ist auf der Internetseite des NFV für alle nachzulesen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Debatte über Corona-Maßnahmen und Mitsprache des Bundestags

Debatte über Corona-Maßnahmen und Mitsprache des Bundestags

Ein Riesen-Cookie aus der Pfanne

Ein Riesen-Cookie aus der Pfanne

Acht Fehler beim Kochen von Nudeln, die fast jeder macht - auch Sie?

Acht Fehler beim Kochen von Nudeln, die fast jeder macht - auch Sie?

So schmecken Eintöpfe für den Winter raffinierter

So schmecken Eintöpfe für den Winter raffinierter

Meistgelesene Artikel

Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf

Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf

Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf
Rassismus-Vorwurf in der Kreisklasse

Rassismus-Vorwurf in der Kreisklasse

Rassismus-Vorwurf in der Kreisklasse
Vierfacher Corona-Verdacht: „Vissel“ verzichtet auf die Punkte und tritt nicht an

Vierfacher Corona-Verdacht: „Vissel“ verzichtet auf die Punkte und tritt nicht an

Vierfacher Corona-Verdacht: „Vissel“ verzichtet auf die Punkte und tritt nicht an
Mickelat macht‘s möglich - Rotenburger SV feiert ersten Oberliga-Sieg

Mickelat macht‘s möglich - Rotenburger SV feiert ersten Oberliga-Sieg

Mickelat macht‘s möglich - Rotenburger SV feiert ersten Oberliga-Sieg

Kommentare