Neuschwander bei der RSV-Reserve im Kader – auch Stemmens Trio mit guten Chancen

Das Derby als Debütanten-Ball?

+
Cedric Neuschwander steht erstmals im Kader der RSV-Reserve. Gut möglich, dass er sein Herren-Debüt feiert.

Rotenburg - Geht’s jetzt los – oder verzögert sich der Wiederbeginn in der Fußball-Bezirksliga erneut? Die Spieler des gastgebenden Rotenburger SV II scharren jedenfalls genauso wie die des TV Stemmen mit den Hufen. Anpfiff des Derbys auf dem Ahe-Sportgelände ist Sonntag um 15 Uhr – wenn die Platzverhältnisse es zulassen.

Die Bilanz ist ausgeglichen: Seitdem die RSV-Reserve und Stemmen in der Bezirksliga aufeinandertreffen, gab es in drei Vergleichen bislang für jeden einen Sieg sowie ein Unentschieden – im Hinspiel trennten sich die Lokalrivalen 3:3, für die Rotenburger gleichzeitig das bisher einzige Remis. „Damals ging es auch mit unserer schlechten Phase los“, erinnert sich Mittelfeldspieler Patrick Werna. Er warnt speziell vor Stemmens Offensive, fügt aber an: „Vorne sind auch wir stark besetzt.“

Neue Spieler gab es in der Winterpause nicht für das Team von Coach Dariusz Sztorc, allerdings trainierten inzwischen schon einige A-Jugendliche mit – als einziger von ihnen dürfte aufgrund des Alters Cedric Neuschwander bereits eingesetzt werden. „Er wird im Kader stehen. Und ich schlafe noch eine Nacht darüber, ob er von Anfang an spielt“, verrät Sztorc. Fehlen wird definitiv Stürmer Tobias Delventhal mit einer Patellasehnenreizung. „Ich kämpfe schon seit acht Monaten damit“, sagt er.

Personalprobleme hat der TV Stemmen nicht. Gleich 22 Spieler hatte Coach Jaime Wink zum Testspiel gegen RW Scheeßel unter der Woche im Kader – doch die Partie musste wegen des aufgeweichten Platzes abgesagt werden. Wink hat also die große Auswahl und räumt den Winter-Neuzugängen Bjarne Schmidt, Jonas Knaak und Florian Schirmacher durchaus „gute Chancen“ auf einen Einsatz ein: „Sie machen große Fortschritte.“

maf

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Marvin Meyer verlässt die RSV-Reserve: „Football geht jetzt vor“

Marvin Meyer verlässt die RSV-Reserve: „Football geht jetzt vor“

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Die Nimmermüden

Die Nimmermüden

Kommentare