Der neue Hurricanes-Coach Tomas Holesovsky ist da / Wiegen am 17. August

Schlaflos nach Scheeßel

+
Angekommen in Scheeßel: Der neue Hurricanes-Coach Tomas Holesovsky am Eingang zu den ehemaligen Internatsgebäuden der Eichenschule, in denen er seine Wohnung zusammen mit seiner Lebensgefährtin bezogen hat.

Scheeßel - Von Matthias Freese. Die frischbezogene Wohnung im ehemaligen Internatsgebäude hat mehr Zimmer, als Tomas Holesovsky mit seiner Lebensgefährtin überhaupt nutzen kann – Platzprobleme wird es für den neuen hauptamtlichen Coach der BG ’89 Hurricanes also in Scheeßel nicht geben. Trotzdem herrschte dort gestern noch ein ziemliches Chaos vor. Kein Wunder: Erst am Mittwoch ist der 36-jährige Tscheche, der künftig auch für die Erstliga-Basketballerinnen verantwortlich zeichnet, eingezogen.

Die letzten Tage waren für Tomas Holesovsky vom Stress beherrscht. Erst am Montag kehrte er in seiner Funktion als Co-Trainer der jüngst abgestiegenen tschechischen U20-Nationalmannschaft der Damen von der A-EM aus Lanzarote zurück. Über London ging es zunächst nach Prag – Ankunft: 22.30 Uhr; Weiterfahrt mit der Freundin ins bayerische Memmingen, dem bisherigen Wohnort – Ankunft: 3 Uhr in der Nacht. Doch an Schlaf war nicht zu denken. Stattdessen: Den Kombi vollladen und sofort weiter nach Scheeßel – Fahrtzeit: sieben Stunden. Auch da war noch längst nicht Endstation. Nach halbstündigem Aufenthalt ging es die Strecke wieder zurück, den Kofferraum ein zweites Mal füllen und wieder ab in die neue Heimat. „Die letzten Stunden waren hart“, gesteht Holesovsky.

Bereits am Mittwoch um 17 Uhr stand er erstmals in der Halle. In den Genuss seines Premierentrainings kam die weibliche U15. „Das war nicht schlecht. Ich habe ein paar Talente gesehen“, sagt Holesovsky. Bis zum ersten gemeinsamen Training mit den Damen wird es jedoch noch einen Monat dauern. „Bis dahin möchte ich aber schon mit den Spielerinnen individuell arbeiten. Ich bin sowieso ein Gegner von einem Plan für alle. Jede Spielerin braucht etwas anderes“, betont er. Und findet: „Ich habe hier in Scheeßel alles, was ich brauche, gleich nebenan.“ Hallen, Fitnesstudio, Freibad – „ich bin zufrieden“. Auf eines können sich die Erstliga-Damen dabei schon jetzt freuen: „Ich werde am 17. August wiegen“, verspricht Holesovsky. Auch in seinem Fragenkatalog, den er Pia Mankertz und Co. per E-Mail zukommen ließ, fand sich die Gewichtsfrage bereits.

Ohnehin wird es für das Team wohl einige Änderungen im Vergleich zu Vorgänger Christian Greve geben. Der frühere Coach des Ligarivalen BG Donau-Ries legt besonderen Wert auf die Defense. „Wenn wir den Gegner bei 60 Punkten halten, haben wir eine größere Möglichkeit, um zu gewinnen“, lautet seine Devise. Für Kapitänin Mankertz hat er übrigens eine andere Rolle als bisher vorgesehen – sie soll nicht mehr jeden Ball bringen. Dafür hatten die Hurricanes eigentlich Shooting Guard Monique Smalls verpflichtet – bis sie wegen schwerer Knieprobleme einen Rückzieher machte. „Das ist jetzt meine Aufgabe Nummer eins in diesen Tagen, jemanden für den Aufbau zu finden“, weiß Holesovsky.

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Ein Torjäger mit Handicap

Ein Torjäger mit Handicap

Avides Hurricanes erwarten Tabellenführer Panthers Osnabrück

Avides Hurricanes erwarten Tabellenführer Panthers Osnabrück

Hanna Schwertfeger mischt Herren-Kreisliga auf

Hanna Schwertfeger mischt Herren-Kreisliga auf

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

Kommentare