Nachwuchs-Trio rückt in den Kader

Hurricanes verpflichten Kanadierin: Nash ist die Neue unterm Brett

Die Kanadierin Becky Nash (hier im Trikot der Cougars) räumt künftig unterm Korb für die Hurricanes auf.

Scheeßel - Nach einem Facetime-Gespräch war Christian Greve endgültig überzeugt. „Mein Eindruck war sehr positiv. Ich denke, dass sie ihre Aufgabe bei uns erfüllen wird“, sagt der Coach der Avides Hurricanes über Becky Nash. Die Centerin aus Kanada verstärkt zur neuen Saison den Basketball-Zweitligisten. Die Nachfolgerin für Alecia Cooley ist also gefunden, der Kader quasi komplett.

„Ich freue mich sehr, jetzt ein Teil der Hurricanes zu sein. Ich habe großartige Dinge über das Team und die Stadt gehört“, betont die 1,93 Meter große Becky Nash, die aus Toronto im Bundesstaat Ontario stammt und an der Mount Royal University in Calgary (Alberta) studiert hat. Für die Cougars lief sie als Kapitänin in der College-Liga USports auf und war zweimal MVP des Jahres. „Dort konnte ich in einem wachsenden Team mein Spiel bis zum Profi-Level entwickeln und meine Führungsqualitäten verbessern“, erzählt die 25-Jährige. „Das möchte ich jetzt umsetzen. Ich kann es kaum abwarten, meine Inside-Präsenz zu zeigen und ein Teamleader zu werden.“

Louisa Moritz, Michelle Schischkov und Geneviève Wedemeyer (von unten) sind die neuen Talente im Kader der Hurricanes.

Ihre erste Profi-Erfahrung sammelte Nash vergangene Saison in Südamerika. In Paraguay spielte sie für Sol de América aus der Hauptstadt Asunción. Ein Double-Double war ihre Standardwert. Zuvor hatte sie für das Universitätsteam ähnliche Werte erzielt – knapp zehn Punkte und acht Rebounds im Schnitt.

Doch Basketball ist nicht alles im Leben der Becky Nash. Neben dem Reisen („Durch das Kennenlernen verschiedener Länder und Lebensweisen habe ich die beste Ausbildung meines Lebens erhalten“) nennt sie Yoga als weiteres Hobby, hat sogar mit der Ausbildung zur Yoga-Lehrerin begonnen. Außerdem gibt sie ihr Wissen gerne als Coach an Nachwuchsspieler weiter. „Und sie hat gleich gefragt, ob sie einen Deutschkurs besuchen kann“, verrät Christian Greve, der mit Nash eine „agile Spielerin auf der Fünf“ gesucht und gefunden hat. „Und sie hat ein gutes Finish am Brett“, fügt er an. „Ich freue mich auf dieses neue Kapitel mit den Hurricanes“, erklärt wiederum die neue Centerin.

Greve hat jedoch nicht nur einen zweiten erfahrenen Profi neben Kama Griffith im Team, sondern auch drei Talente in seinen Kader geholt. Flügelspielerin Michelle Schischkov (16) kommt aus dem eigenen Verein, Louisa Moritz (16) lief bisher schon für die U 18 der Hurricanes in der Nachwuchsbundesliga auf. Sie spielte vergangene Saison zudem bei den Damen des Ahrensburger TSV (2. Regionalliga) und wird dieses künftig für den SC Alstertal-Langenhorn in der 1. Regionalliga unter ihrer Mutter Ines Moritz, die dort Trainerin ist, tun. Eine weitere „Kooperation“ gehen die Hurricanes im Fall von Geneviève Wedemeyer (15) ein. Sie kommt von der BG Hamburg West (2. Regionalliga), wird nächste Saison für die Zweitliga-Damen und die U 18 gemeldet sowie den SC Rist Wedel in der 1. Regionalliga verstärken. Moritz und Wedemeyer sind Pointguards und gehören dem U 16-Nationalkader an. Mit Lotta Stach (U 18-Auswahl) haben die Hurricanes dann drei Nationalspielerinnen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Baerbock und Habeck erneut an die Spitze der Grünen gewählt

Baerbock und Habeck erneut an die Spitze der Grünen gewählt

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Meistgelesene Artikel

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Bei Tiedemann fließen die Tränen

Bei Tiedemann fließen die Tränen

Muniz glänzt als Vorbereiter

Muniz glänzt als Vorbereiter

Miesners Matchplan geht auf

Miesners Matchplan geht auf

Kommentare