0:2 gegen Groß Meckelsen

Rote Karte ‒ Michel Müller nimmt Auftaktniederlage auf seine Kappe

Auch Innenverteidiger Jonas Knaak (r.) feierte seine Punktspielpremiere im Trikot der RSV-Reserve. Hier steigt er zum Kopfball gegen Groß Meckelsens Bjarne Brammerloh hoch. Links hat Ben Zeigler freie Sicht.
+
Auch Innenverteidiger Jonas Knaak (r.) feierte seine Punktspielpremiere im Trikot der RSV-Reserve. Hier steigt er zum Kopfball gegen Groß Meckelsens Bjarne Brammerloh hoch. Links hat Ben Zeigler freie Sicht.

Im Auftaktspiel der Fußball-Kreisliga unterlag der Rotenburger SV II in Unterzahl dem TSV Groß Meckelsen am Freitaabend mit 0:2 (0:2).

Rotenburg – Nach dem Abpfiff zog sich Michel Müller das Büßerhemd an – im übertragenen Sinne. „Das nehme ich auf meine Kappe. Es tut mir leid, ich habe das Spiel verloren“, betonte der Spielertrainer des Rotenburger SV II zerknirscht und entschuldigte sich dafür bei seiner Mannschaft. Zum Saisonauftakt der Fußball-Kreisliga brachte der 24-Jährige sein neu formiertes Team mit einem Handspiel und der daraus resultierenden Roten Karte auf die Verliererstraße (49.). Und dennoch war längst nicht alles schlecht am Freitagabend bei der 0:2 (0:0)-Heimniederlage gegen den TSV Groß Meckelsen.

„Die Mannschaft kann super stolz auf sich sein. Sie hat gegen einen guten Gegner nicht aufgegeben und war bis zum Schluss dran. Mit Elf gegen Elf holen wir hier was“, meinte Müller voller Überzeugung. So jedoch trafen die Mannen aus dem Nordkreis zunächst per Handelfmeter in der 50. Minute durch Christoph Peters (Müller hatte den Schuss von Stefan Pommering reflexartig für den geschlagenen Keeper Alexander Stripling auf der Linie pariert) sowie eine Viertelstunde später durch Manuel Brunkhorst.

Leihgabe Ben Zeigler überzeugt als Innenverteidiger

Der Sieg der Gäste ging durchaus in Ordnung – auch weil sie schon früher durch zwei Großchancen von Bjarne Brammerloh alles für sich hätten regeln können (6./16.). Doch die Rotenburger Reserve fand immer besser ins Spiel. Insbesondere Ben Zeigler, Leihgabe aus dem Oberliga-Kader, zeigte als Innenverteidiger ein gutes Spiel an der Seite von Neuzugang Jonas Knaak (kam vom TV Stemmen), sodass Mitspieler Edis Din ihm anschließend im Namen der Mannschaft für seine Aushilfe ein „großes Dankeschön“ aussprach und Müller meinte: „Das hat er super gemacht. Und man darf nicht vergessen: Es war auch für Ben sein erstes Pflichtspiel im Herrenbereich.“

Trotz Unterzahl hielt die später mit drei U 19-Spielern auf dem Feld stehende junge Wümme-Elf weiter dagegen und setzte durchaus einige Nadelstiche. Kurz vor Schluss war es gleich zweimal Routinier Aziz Arnavutoglu, der immer präsenter wurde und Groß Meckelsens Keeper Lukas Fitschen prüfte (84./87.). Hinten hielt Torwart Stripling mit vielen guten Paraden sein Team im Rennen. „Auch er hat ein super Spiel gemacht“, stellte Müller fest.

Müller glaubt: „Sind konkurrenzfähig in der Kreisliga“

Der Spielertrainer, der nun die nächsten zwei, drei Wochen wohl zuschauen muss, betonte zudem: „Jeder hat gesehen: Wir sind konkurrenzfähig in der Kreisliga.“ Zumal mit den drei verletzten Cem Din, Emirhan Ünlü und Linus Baselt sowie Kapitän Iago Schreier (Urlaub) gleich vier potenzielle Stammspieler in dieser Auftaktpartie noch fehlten.

Das Wichtigste aus dem Lokalsport im Kreis Rotenburg: Immer montags um 5 Uhr direkt in Ihr Postfach – jetzt kostenlos anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Heeslingen nach 4:0 im Halbfinale

Heeslingen nach 4:0 im Halbfinale

Heeslingen nach 4:0 im Halbfinale
Der TuS Rotenburg startet wieder mal als Underdog

Der TuS Rotenburg startet wieder mal als Underdog

Der TuS Rotenburg startet wieder mal als Underdog
Keeper-Notstand in Visselhövede ‒ Oldie Wingerning soll‘s richten

Keeper-Notstand in Visselhövede ‒ Oldie Wingerning soll‘s richten

Keeper-Notstand in Visselhövede ‒ Oldie Wingerning soll‘s richten
Aerobic-Gold für Rotenburg

Aerobic-Gold für Rotenburg

Aerobic-Gold für Rotenburg

Kommentare