Rotenburg: Handball-Oberliga-Spielplan steht

Muche-Sieben startet mit Derby in Achim

+
Am 1. September beginnt für die Handballer die neue Saison.

Rotenburg - Die Saison in der Handball-Oberliga Nordsee ist kaum zu Ende, da steht schon der Spielplan für die neue Serie 2018/2019 fest - und der hat es nicht nur für den TuS Rotenburg in sich.

Das Team von Trainer Nils Muche startet am Sonnabend, 1. September, mit einem Derby in der Gymnasiumhalle bei der SG Achim/Baden. Eine Woche später folgt das erste Heimspiel gegen die HSG Barnstorf/Diepholz.

Beim Kreisrivalen TSV Bremervörde spielt der TuS Rotenburg bereits am 14. September, gegen den Ex-Trainer Steffen Aevermann und dessen SV Beckdorf steht eine Partie am 9. November an – zunächst auswärts.

Rückserienstart ist am 25. Januar 2019

Das letzte Spiel der Hinserie findet am 14. Dezember in Rotenburg gegen den TV Bissendorf-Holte statt. Die Rückserie beginnt am 25. Januar 2019 zu Hause gegen die SG Achim/Baden. Letzter Spieltag ist der 4. Mai mit dem Spiel bei Bissendorf-Holte.

Mit dabei sind in der neuen Saison mit dem ATSV Habenhausen, dem VfL Fredenbeck und dem OHV Aurich gleich drei Absteiger aus der 3. Liga. Als Aufsteiger aus der Verbandsliga Nordsee stießen Meister HSG Delmenhorst und die TSG Hatten-Sandkrug als Tabellenzweiter hinzu. 

Ob es 2019 dann zur Einführung einer Regionalliga über der Oberliga kommt und die anstehende Serie damit als Qualifikationssaison gilt, steht noch nicht fest. - jho

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

RSV sagt Ja zur Oberliga - Große Mehrheit votiert für den Aufstieg

RSV sagt Ja zur Oberliga - Große Mehrheit votiert für den Aufstieg

Reale Reiter bei virtuellen Turnieren

Reale Reiter bei virtuellen Turnieren

Tendenz: TuS Westerholz verzichtet

Tendenz: TuS Westerholz verzichtet

TuS Kirchwalsede entscheidet sich für Landesliga

TuS Kirchwalsede entscheidet sich für Landesliga

Kommentare