„Mir ging’s das ganze Spiel nicht gut“

Für Laura Rahn gab’s Kuchen und Punkte

+
Glückwünsche vom Neffen: Linus gratuliert Laura Rahn nach dem Spiel gegen Saarlouis zum Sieg.

Rotenburg - Laura Rahn hatte die Hände voll: Ihre ehemaligen Mitspielerinnen des TV Saarlouis hatten dem Power Forward der Avides Hurricanes wie versprochen etwas mitgebracht: „Kuchen und Punkte aus Saarlouis“, meinte die 28-Jährige mit einem Schmunzeln im Gesicht. Vier Zähler hatte sie ihrem alten Team im Duell der Basketball-Bundesliga selbst eingeschenkt.

Und doch war es für Laura Rahn eine Partie, die ihr gar nicht recht behagte. „Mir ging’s das ganze Spiel nicht gut“, gestand sie – zu sehr schlugen da doch die zwei Herzen in einer Brust. Das wusste auch ihr jetziger Coach Christian Greve, der Rahn dennoch von Beginn an gebracht hatte und hinterher meinte: „Das war natürlich eine Hilfe, mit ihr jemanden im Team zu haben, der lange Jahre in Saarlouis gespielt hat. Wir haben uns dadurch akribischer als sonst vorbereiten können.“

Laura Rahn wirkte allerdings lange Zeit gehemmt auf dem Feld, biss sich aber über ihre Rebounds ins Spiel hinein und kam in der 37. Minute per Freiwürfe zu ihre ersten zwei Punkten. Kurz darauf sollten weitere zwei folgen.

„Ich hätte sie lieber bei null Punkten gehalten“, räumte Saarlouis’ Trainer René Spandauw ein. Der Belgier war aber auch so fair, um seiner früheren Kapitänin zu gratulieren und anzumerken: „Natürlich gönne ich es Laura, dass sie gut spielt.“

maf

Mehr zum Thema:

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Verlieren verboten!

Verlieren verboten!

1:0 im Festival der Fehlschüsse

1:0 im Festival der Fehlschüsse

Kunstrasen-Diskussion: DFB-Studie von 2006 aufgetaucht

Kunstrasen-Diskussion: DFB-Studie von 2006 aufgetaucht

Jetzt schaltet sich der DFB-Boss ein

Jetzt schaltet sich der DFB-Boss ein

Kommentare