DM-Qualifikation gesichert

Michels knackt die Marke

So hoch wie nie zuvor sprang Sophia Michels in Oldenburg – 1,64 Meter waren es und am Ende stand der Siebenkampf-Titel.

Rotenburg - Mit der besten Vorleistung von 4 766 Punkten war die Ahauserin Sophia Michels bei den Landesmeisterschaften im Mehrkampf im Oldenburger Marschwegstadion gemeldet – ihre Favoritenrolle bestätigte sie eindrucksvoll , denn mit einem überlegenen Sieg wurde sie Siebenkampf-Meisterin bei den Juniorinnen.

„Mein Ziel war es, neben dem Gewinn der Meisterschaft auch die 5 000-Punkte-Marke zu übertreffen“, erklärte die ehemalige Athletin des TuS Rotenburg, die inzwischen für den DSC Oldenburg startet und auf 5 082 Zähler kam.

Mit neuer persönlicher Bestleistung von 15,52 Sekunden lag sie dann auch schon nach dem einleitenden 100-Meter- Hürdenlauf nicht nur mehr als eine halbe Sekunde vor der Konkurrenz, sondern holte sich auch die Motivation für drei weitere persönliche Bestleistungen. Mit 1,64 Metern sprang sie so hoch wie noch nie, die Kugel stieß sie 11,32 Meter weit und über 200 Meter gab es eine Steigerung auf 25,76 Sekunden. Auch beim Weitsprung, dem Auftaktwettbewerb des zweiten Tages, ging es so weiter: Nach ihren 5,32 Metern stand die anvisierte Punktezahl in Aussicht, die sie nach 41,95 Metern im Speerwurf und 2:26,46 Minuten im abschließenden 800-Meter-Lauf tatsächlich erreichte.

Mit 5 082 Punkten hatte Michels nicht nur ihre bisherige Bestmarke um mehr als 300 Punkte überboten, sondern war bei ihrem überlegenen Start-Ziel-Sieg der Zweitplatzierten Linda Bastek (TuS Wunstorf) um mehr als 1000 Punkte voraus. Außerdem sicherte sie sich das Startrecht für die Deutschen Meisterschaften in Kienbaum.

„Sophias Erfolg ist auch ein großer Erfolg für die Rotenburger Leichtathletik, denn obwohl sie jetzt aus Studiengründen für den DSC Oldenburg startet, ist sie weiterhin ihrem Stammverein TuS Rotenburg verbunden und absolviert viele Trainingseinheiten mit ihren ehemaligen Mannschaftskameraden im Stadion“, verrät ihr ehemaliger Trainer Michael Plötz.

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Meistgelesene Artikel

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Solo macht Nachtschichten, um das Wunder zu schaffen

Solo macht Nachtschichten, um das Wunder zu schaffen

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Kommentare